21. April 2021
Fettverbrenner Kaffee: So hilft Koffein beim Abnehmen

Fettverbrenner Kaffee: So hilft Koffein beim Abnehmen

Dieser ultimative Abnehmtrick ist eine positive Botschaft für alle Kaffee-Liebhaber: Wir verraten Ihnen, wie Koffein als richtiger Fettverbrenner wirkt. So können Sie mit Kaffee abnehmen!

Fettverbrenner Kaffee: Vor dem Sport hilft Koffein beim Abnehmen

Wenn Sie gerne Kaffee trinken, wird Sie diese Nachricht sicher freuen: Koffein kann uns dabei helfen, unsere Fettverbrennung beim Sport auf ein Maximum zu bringen. Und zwar, wenn Sie eine Tasse kurz vor dem Training genießen.

Abnehmen: Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie Kaffee trinken

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen: 2020 trank der Durchschnittsbürger 168 Liter pro Jahr. Das Heißgetränk ist besonders am Morgen beliebt, denn die Wärme wirkt wohlig, holt uns langsam aus dem Bett und das Koffein macht uns richtig schön wach und bereit für den Tag.

Doch auch in der Mittagspause und zum Nachmittag hin ist eine Tasse Kaffee gern gesehen: Sie bewahrt uns vor dem Müdigkeitstief nach dem Mittagessen und gibt uns Power für den Rest des Arbeitstages.

Laut Wissenschaftlern sollten Sie jetzt darüber nachdenken, vielleicht auch zu dieser bestimmten Uhrzeit eine Portion des Koffein-Getränks zu sich zu nehmen…

Studie: Koffein als Fettverbrenner vor dem Sport

Wer abnehmen möchte, ist mit regelmäßigen Sporteinheiten gut beraten. Um das Ganze aber besonders effektiv zu gestalten, können Sie diesen Abnehmtrick anwenden: Wie spanische Wissenschaftler herausfanden, ist Koffein vor dem Sport hilfreich, um länger durchzuhalten und die Fettverbrennung anzukurbeln.

Lesen Sie auch: Das ist die effektivste Sportart, um Gewicht zu verlieren >>

Laut dem Forscherteam der University of Grenada in Spanien lässt eine akute Koffeinaufnahme 60 bis 30 Minuten vor dem Training die maximale Fettverbrennung ansteigen – und das zu jeder Tageszeit!

Die Wissenschaftler hatten ihre Studienteilnehmer in zwei Gruppen eingeteilt, die Testtrainings auf Spinnig Bikes absolvieren mussten. Einmal um 8 Uhr und einmal um 17 Uhr bekamen sie je eine halbe Stunde vor dem Sport entweder eine Koffeindosis, die einem starken Kaffee entspricht, oder ein Placebo. Die Ergebnisse zeigten einen Anstieg der Fettverbrennung – am Nachmittag tatsächlich noch deutlicher, als am Morgen.

Auch wenn die Studie bisher noch klein und an relativ trainierten Männern durchgeführt worden ist, sieht Studienleiter Francisco José Amaro-Gahete Potential zur Optimierung der Fettverbrennung beim Workout durch Koffein.

Abnehmen mit Koffein vor dem Sport: So geht’s

Wer sich den positiven Abnahm-Effekt zunutze machen möchte, kann laut des Forscherteams guten Gewissens folgendermaßen vorgehen:

Nehmen Sie etwa 60 Minuten vor dem Training eine moderate Menge an Koffein zu sich. Das kann in Form von einer Tasse Kaffe, schwarzem oder grünem Tee oder einer Koffeintablette erfolgen.

Wichtig ist dabei nur, die Menge von drei bis sechs Milligramm Koffein pro Kilogramm Körpergewicht nicht zu überschreiten!

Fangen Sie im Zweifelsfall eher etwas niedriger an. Eine Überdosierung von Koffein kann zu Kopfschmerzen, Unkonzentriertheit und sogar Müdigkeit führen – also dem Gegenteil der gewünschten Wirkung.

Und: Wer regelmäßig viel Kaffee trinkt, bemerkt irgendwann einen Gewöhnungseffekt. Versuchen Sie deshalb, Ihren Kaffee auf die Situationen zu reduzieren, in denen Sie ihn wirklich gebrauchen können.

Nahrungsmittel mit Zink
Unser Immunsystem ist auf Zink angewiesen, um seine vielfältigen Aufgaben wahrzunehmen und dazu beizutragen, den Körper gesund zu halten. So ist Zink an der...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...