9. Dezember 2021
Abnehmen im Winter: 3 Tipps für mehr Bewegung im Alltag

Abnehmen im Winter: 3 Tipps für mehr Bewegung im Alltag

Bei Dunkelheit und Kälte kommen Sie kaum dazu, sich zu bewegen? Das macht unserer Gesundheit, der Fitness und unserer Figur so gar keine Freude. Wir verraten, mit welchen einfachen Tipps Sie sich im Winter mehr bewegen – und sogar Spaß dabei haben!

3 Tipps für mehr Bewegung im Winter

Während wir im Sommer viel unterwegs sind und uns automatisch oft im Freien aufhalten, fällt uns Bewegung im Alltag in den kalten Monaten deutlich schwerer. Die Tage sind kurz, es wird früh dunkel und kalt ist es außerdem – da zieht einen nur die allergrößte Motivation von der Couch vor die Tür. Für unsere Gesundheit, die Fitness und auch unsere Figur hat das keine guten Auswirkungen. Wir verraten Ihnen deshalb, mit welchen Tricks Sie auch im Winter in Bewegung bleiben.

Lesen Sie auch: Das passiert, wenn Sie jeden Tag spazieren gehen >>

Spaziergang in der Mittagspause

Ob zu Hause oder im Büro: Die Mittagspause sollten Sie nutzen, um eine Runde an der frischen Luft zu drehen. Sie können sich Kollegen, Ihren Partner oder den Hund schnappen, um sich zu motivieren. Ein täglicher Spaziergang hält nicht nur fit, sondern gönnt Ihrem Körper eine Pause vom stundenlangen Sitzen in den Innenräumen. Wenn jetzt auch noch die Sonne scheint, tanken Sie zusätzlich eine ordentliche Portion Vitamin D. Das hält auch den fiesen Winterblues fern!

Indoor Bewegung

Wenn es tatsächlich seit Tagen nur stürmt und regnet, kann man auch im heimischen Wohnzimmer für Aktivität sorgen. Sei es eine Runde Yoga vor dem Fernseher, Bauch-Beine-Po-Übungen oder eine schweißtreibende Tanzeinheit – alles ist besser als nichts und Sie fühlen sich anschließend garantiert besser, versprochen. Tipp: Falls außerdem das Haus dringend gesäubert werden muss, können Sie auch die Musik laut aufdrehen und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Spaßige Aktivitäten

Wer bei Bewegung an langweilige Laufrunden in der Kälte denkt, der wird jetzt aufgemuntert: Falls Sie sich nicht motivieren können, weil Ihnen diese Art von Bewegung keinen Spaß macht, haben wir hier tolle Alternativ-Vorschläge für Sie. Anstatt in der Kälte vor sich hinzurennen, können Sie auch einen wohltuenden Wellness-Abend mit Ihrer besten Freundin einlegen. Bevor es in die Sauna und den Whirlpool geht, ziehen Sie eine halbe Stunde Bahnen im Schwimmbecken.

Genauso wenig nach anstrengendem Workout fühlt sich ein Ausflug zur Eislaufbahn an. Überreden Sie Ihren Partner, Familie oder Freunde und drehen Sie eine Runde in den Schlittschuhen. Das bringt richtig Spaß!
Falls es das Wetter erlaubt, können Sie sich auch nach weiteren Wintersport-Aktivitäten umschauen, etwa Rodeln, Schneeballschlachten und Co.

Im Video: Diese Tees helfen beim Abnehmen

Kuschelig, warm und in der kalten Jahreszeit unverzichtbar. Die Wärmflasche ist im Winter im Dauerbetrieb. Doch Vorsicht. Wenn Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...