Ostereier schön gestalten

Ostereier schön gestalten

Selbstgestaltete Ostereier sind zu Ostern ein klares Muss! Ob zur Deko auf dem Tisch oder als kleine Aufmerksamkeit für die Liebsten - hübsch gestaltete Ostereier erfreuen jeden! Wir haben für Sie die schönsten Anleitungen für das Verzieren von Ostereiern zusammengestellt und uns dabei auf Pinterest etwas inspirieren lassen.

Osterei
© Eerik/iStock
Ostereier schön gestalten

Bringen Sie Glanz in Ihre Osterdeko!

Um sich richtig in Osterstimmung zu bringen, bedarf es nicht viel Aufwand und Zeit. Sie haben noch Farbe von der letzten Weihnachtskarte oder Glitzer von Fasching zu Hause gefunden? Super! Auf Pinterest haben wir tolle Ideen für das Verzieren von Ostereiern gefunden. Ob schlicht, mit Glitzer oder total abstrakt – Eier lassen sich mit einfachen Tricks in das schönste österlichen Dekoelement verwandeln. Viel Spaß beim Dekorieren!

Goldene Glitzer-Ostereier


So verzieren Sie das goldene Glitzer-Osterei

  1. Waschen Sie die Eier gründlich ab und blasen Sie die Eier aus.
  2. Geben Sie mit Wasser verdünnten Bastelkleber in eine Schale und tauchen Sie die Eier nach Belieben ein. Ob Punkte, Kreise oder eine ganze Eihälfte, wo Sie die Klebe anbringen, wird später das Glitzer haften bleiben.
  3. Bestreuen Sie anschließend die Stellen mit Glitzer.
  4. Lassen Sie die Eier gut trocknen.

Metallic Ombre-Ostereier


So geht das Metallic-Ombre-Osterei

  1. Waschen Sie die Eier gründlich ab und blasen Sie diese aus.
  2. Gehen Sie ins Freie und besprühen Sie das Ei direkt von oben mit Sprühlack. Lassen Sie dieses kurz in dieser Position, damit der gewünschte Ombre-Look entsteht. Tipp: Ziehen Sie sich Handschuhe an oder stecken Sie die Eier in eine Styroporplatte.
  3. Lassen Sie die Eier trocknen.

Teelicht-Ostereier


So geht's

  1. Bemalen Sie die Eier nach Ihren Wünschen.
  2. Schwierig ist es jetzt, die Eier richtig aufzuschlagen, um eine saubere Bruchstelle zu bekommen. Nehmen Sie hierfür ein besonders dünnes Glas. Vorsichtig das Ei rundherum aufschlagen und den „Eideckel“ abnehmen. Die Öffnung nach Belieben mit den Fingern erweitern.
  3. Spülen Sie das Ei gründlich aus und lassen Sie es trocknen.
  4. Geben Sie Granulat oder Sand in das Ei und stellen Sie ein durchsichtiges Teelicht drauf.
  5. Die Eierschachtel bemalen und mit Moos oder kleinen Dekoartikel schmücken.

Pinke-Kupfer-Ostereier


So geht's

  1. Blasen Sie die Eier aus und waschen Sie diese anschließend ab.
  2. Lassen Sie diese trocknen und picksen Sie auf einer Seite einen Zahnstocher in das Ei, um dieses beim Bemalen besser halten zu können.
  3. Bemalen Sie die Eier mit rosaner Acrylfarbe und lassen Sie die Farbe gut durchtrocknen.
  4. Wenn die Farbe getrocknet ist, kleben sie mit Klebeband Ihre gewünschten Muster auf das Ei und bemalen die abgeklebte Fläche mit kupferfarbener Acyrlfarbe. Leicht antrocknen lassen und dann den Klebestreifen entfernen. So bekommen Sie haarscharfe Übergänge.

Goldene Maiglöckchen-Ostereier


So geht's

  1. Waschen Sie die Eier ab.
  2. Sobald diese trocken sind, können Sie die Eier mit goldener Acrylfarbe bemalen. Die Farbe gut durchtrocknen lassen.
  3. Ähnlich wie bei den Teelicht-Ostereiern ist es schwierig die Eier richtig aufzuschlagen. Nehmen Sie ein besonders dünnes Glas und schlagen Sie es rundherum vorsichtig auf. Nehmen Sie anschließend den „Eideckel“ vorsichtig ab.
  4. Spülen Sie die Eier gründlich aus.
  5. Nun können Sie ein wenig Wasser hinein geben und es mit Maiglöckchen oder ähnlichen Blumen schmücken.
  6. In einer Eierschale wirken die goldenen Maiglöckchen-Ostereier besonders gut.

Dip-Dye-Ostereier


So geht's

  1. Für diese Anleitung eignen sich weiße Eier besonders gut. Waschen Sie diese gründlich ab.
  2. Die Eier müssen Sie nicht unbedingt ausblasen.
  3. Stellen Sie sich 2 oder 3 verschiedene Schalen mit Eierfarbe bereit.
  4. Tauchen Sie die Eier soweit in eine Farbe, wie sie es wünschen und lassen Sie die Eier trocknen.
  5. Anschließend die Eier in eine andere Farbe eintauchen. So entstehen verschiedene Muster und Farben.

Gefärbte Ostereier mit Muster


So geht's

  1. Waschen Sie die Eier gut ab. Geeignet sind bei dieser Anleitung weiße Eier.
  2. Die Eier müssen nicht zwingend ausgeblasen werden.
  3. Umwickeln Sie die Eier mit Gummibändern oder Loom-Bänder der Kinder. Denken Sie dran, da wo nun Bändern das Ei bedecken, wird es nicht eingefärbt.
  4. Färben Sie die Eier ein und lassen Sie diese gut trocknen.
  5. Entfernen Sie die Bänder.

Gepunktete Ostereier


So geht's

  1. Nehmen Sie weiße Eier und waschen Sie diese gründlich ab.
  2. Die Eier müssen nicht ausgeblasen werden.
  3. Kleben Sie einen Ostersticker in Hasenform auf das Ei. Gut andrücken.
  4. Nun tupfen Sie mit einem bunten Filzstift Punkte am Rand des Stickers entlang.
  5. Antrocknen lassen und den Sticker entfernen.
Endlich Frühling! Damit auch Ihr Zuhause in den Frühlingsmodus kommt, haben wir ideale Tipps für eine fröhliche Frühlings- und Osterdeko für Sie!
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...