Weihnachtsbäckerei Cookie Dough Kugeln: Gebäck zum Adventskaffee

Töpfe auszuschlecken ist out, denn Cookie Dough Kugeln werden roh verputzt! Probieren Sie unsere weihnachtliche Keks-Pralinen, Sie werden die kleinen Balls lieben. Das Rezept gibt's hier!

Cookie Dough Kugeln Cookie Dough Kugeln: Gebäck zum Adventskaffee © FOODkiss

Cookie Dough Kugeln

Zutaten für ca. 20 Stück

  • 20 ganze Haselnusskerne
  • 50 g weiche Butter
  • 25 g brauner Zucker
  • 25 g Puderzucker
  • 1 Msp. gemahlene Bourbon-Vanille
  • 1 EL Milch
  • Salz
  • 60 g Mehl
  • 275 g Zarbitterkuvertüre
  • 50 g Puderzucker
  • ca. 2 EL Zuckerdekor (z.B. Schneeflocken)

Zubereitung Cookie Dough Kugeln

1. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze rösten. Herausnehmen, etwas abkühlen und in ein Küchentuch gewickelt aneinanderreiben um die Haut zu entfernen.
2. Butter, braunen Zucker, Puderzucker, Vanille, Milch, 1 Prise Salz und das Mehl in einer Rührschüssel mit den Rührstäben des Handrührgeräts zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Haselnusskerne jeweils mit etwas Cookie-Dough umhüllen und zu Bällchen formen. 2 Std. kühl stellen.
3. Kuvertüre fein hacken und in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Die Cookie-Dough-Kugeln mit der Pralinengabel oder mithilfe eines Holzspießes durch die Kuvertüre ziehen, kurz abtropfen lassen und auf Backpapier trocknen lassen. Puderzucker mit wenig Wasser zu einem festen Guss verrühren. Damit auf jeder Kugel eine Zuckerdekor-Schneeflocke befestigen.

Zubereitung: 45 Min. Kühlen: 2 Std.
Pro Stück ca. 122 kcal, 1 g E, 8 g F, 11 g KH

Datum: 07.11.2019

Mehr leckere Plätzchenrezepte!

FOODkiss

Downloads