Weihnachtsplätzchen Silbermonde

Silbermonde haben einen festen Platz am Sternenhimmel – und bei unserem Adventskaffee. Zu Weihnachten backen Sie am besten gleich noch eine Ladung, denn bis dahin sind sie aufgefuttert. Das Rezept!

Silbermonde Silbermonde © FOODkiss

Silbermonde

Zutaten für ca. 40 Stück

1⁄2 Bio-Zitrone
1 Eiweiß (M)
220 g Puderzucker
200 g blanchierte gemahlene Mandeln
Puderzucker zum Arbeiten
50 g Zitronengelee silberne Zuckerperlen

Zubereitung Silbermonde

1. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die Zitrone auspressen. Das Eiweiß mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Dabei nach und nach 140 g gesiebten Puderzucker dazugeben. Zum Schluss noch 1 TL Zitronensaft unterrühren. Die Mandeln und die Zitronenschale unter den Eischnee heben. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
2. Den Backofen auf 100°C Umluft vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen 2 großen aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ca. 8 mm dick ausrollen. Aus dem Teig Halbmonde (ca. 4 cm groß; mit einem entsprechenden Ausstecher oder mit einem dünnwandigen Glas) ausstechen, dabei die Ausstechform in Puderzucker drücken, damit der Teig nicht daran festklebt. Die Halbmonde auf den Blechen verteilen.
3. Das Gelee erwärmen, glatt rühren und die Halbmonde damit bestreichen. Plätzchen im Ofen ca. 12 Min. backen. Dann die Temperatur auf 80°C reduzieren und 10-12 Min. weiterbacken. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
4. 80 g Puderzucker und 1 EL Zitronensaft zu einem pastösen Guss verrühren und die Mandelmonde damit bestreichen. Mit den silbernen Zuckerperlen verzieren und den Guss trocknen lassen.

Zubereitung: 50 Min. Warten: 1 Std.
Pro Stück ca.: 40 kcal, 1 g E, 2 g F, 5 g KH

Mehr leckere Plätzchenrezepte!

Datum: 07.11.2019

FOODkiss
 

Downloads