1. April 2021
Servietten falten zu Ostern: DIY-Anleitung

Servietten falten zu Ostern: DIY-Anleitung

An Ostern sind nicht nur der Osterzopf und die bunt gefärbten Eier zum Frühstück ein Muss – auch eine farbenfrohe Tischdeko gehört dazu. Wir verraten Ihnen in unserer Anleitung, wie Sie Servietten zu Ostern falten und ganz einfach in ein hübsches Deko-Element verwandeln. So falten Sie niedliche Osterhasen und Karotten aus Servietten.

Damit ein richtiges Oster-Feeling aufkommt, braucht es nicht nur bunte Eier und einen leckeren, frischgebackenen Osterzopf – auch die richtige Optik muss her.

Osterdeko: Servietten ganz einfach selber falten

Mit einem Strauß Weidekätzchen, Tulpen und bemalten Ostereiern macht der Frühstückstisch bereits einen österlichen Eindruck. Richtig schön wird es aber mit diesem Detail: Hübsch gefaltete Servietten in Form eines Osterhasen! Keine Sorge – um die Servietten kunstvoll zu falten brauchen Sie keine Origami-Kenntnisse. Wir haben eine super einfache Anleitung, die jedem Kind gelingt – und am Ende einen eindrucksvollen Hingucker auf dem Ostertisch ergibt.

Osterhasen aus Servietten falten: Das benötigen Sie

Um die Osterhasen optimal zu falten, brauchen Sie idealerweise Stoffservietten, zum Beispiel von Textilwerk. Diese sind stabiler, größer (was das Falten einfacher macht) und sehen außerdem hochwertiger aus. Wählen Sie die Farbe ganz nach Ihrem persönlichen Belieben. Nun benötigen Sie noch ein Stück Band – das kann Geschenkband oder eine Kordel sein. Legen Sie nun los mit der Faltanleitung:

Osterservietten falten: Step-by-Step Anleitung

  1. Eine Stoffserviette diagonal falten/aufrollen, sodass eine etwa 3 cm breite flache Rolle entsteht.
  2. Beide Enden zusammenlegen, sodass die Länge halbiert wird.
  3. Ein gekochtes Frühstücksei in die entstandene Schlaufe legen.
  4. Die Textilwerk Serviette kurz über dem Ei mit einer Kordel oder Schleifenband zusammenbinden.
  5. Die Serviettenenden je nach Wunsch etwas auffächern und auf dem Tisch dekorieren.

Karotte aus Servietten falten: So einfach geht's

Neben den süßen Osterhasen machen sie sich besonders gut: Servietten, die aussehen wie Möhren! Sie brauchen dazu orangefarbene und grüne Servietten. So falten Sie die Karotten:

  1. Die orangefarbene Serviette einmal in der Mitte falten.
  2. Nehmen Sie dann die beiden Enden rechts und links und falten Sie sie zusammen, sodass ein Dreieck entsteht. 
  3. Die Enden so oft kleiner falten, bis eine typische Karottenform entsteht.
  4. Nun können Sie eine grüne Serviette ein wenig zusammendrehen und als Karottengrün oben in die Möhre stecken.

Noch mehr tolle Osterdeko-Tipps finden Sie hier:

Osterdeko selber basteln >>

Osterdeko stricken und häkeln >>

Tischdekoration zu Ostern >>

Video: Ostereier bemalen – Die schönsten DIY-Ideen für zu Hause

Lade weitere Inhalte ...