Putzlappen richtig waschen: Keimfrei mit diesen Tipps

Putzlappen richtig waschen: Keimfrei mit diesen Tipps

Den Putzlappen nach jedem Nutzen entsorgen? Das muss nicht sein. Wir verraten, wie Sie ihn so waschen, dass alle Keime abgetötet werden.

Putzlappen wiederverwenden: SO wird er keimfrei

Beim Putzen brauchen wir so einige Utensilien, ganz wichtig vorneran: Der Putzlappen! Mit ihm wischen und schrubben wir allerlei Oberflächen, bis es wieder glänzt. Doch was geschieht danach mit ihm? In Schwämmen und Lappen sammeln sich bereits nach kürzester Zeit eine Menge Bakterien – kein Wunder, wenn man bedenkt, wofür wir sie einsetzen. Wer den Lappen aber nach jedem Reinigen entsorgt, hat einen hohen Verschleiß und tut der Umwelt keinen Gefallen. Doch zum Glück gibt es noch eine andere Lösung: Gewusst wie lassen sich Lappen auch mehrfach verwenden. Wir verraten, wie Sie Ihre Putzlappen wieder keimfrei bekommen!

Wie oft Putzlappen waschen?

Putzlappen, die Sie zum Staubwischen verwenden, können Sie etwa alle zwei Wochen einmal waschen, während Spüllappen und Putzschwämme mindestens ein Mal pro Woche gereinigt und gewechselt werden sollten.

Putzlappen keimfrei waschen: Darauf sollten Sie achten

Um alle Keime und Bakterien aus dem Putzlappen zu bekommen, sollten Sie beim Waschen auf das ein oder andere achten:

  1. Spülen Sie die Lappen vor dem Waschen in der Waschmaschine gut aus, um den gröbsten Schmutz zu beseitigen.
  2. Waschen Sie Putzlappen, Schwämme und Küchentücher immer separat vom Rest Ihrer Wäsche.
  3. Die Temperatur des Spülgangs sollte mindestens 60 Grad, wenn das Material es zulässt auch 95 Grad betragen.
  4. Verwenden Sie normales Vollwaschmittel und verzichten Sie auf jeden Fall auf Weichspüler. Sie können allerdings Hygienespüler hinzugeben, wenn Sie stark verschmutzte Lappen waschen.

Lesen Sie auch: Diese Fehler beim Wäschewaschen können krank machen >>

Aber: Haben Sie einen Lappen zweimal wiederverwendet, sollten Sie ihn entsorgen. Mit der Zeit leidet nicht nur das Material, auch die Keime lassen sich eventuell nicht mehr vollends beseitigen.

Im Video: So oft sollten wir wirklich putzen

Sammelt sich in Ihrem Kühlschrank zu viel Wasser an den Wänden? Das ist ein Anzeichen dafür, dass nicht alles so funktioniert, wie es sollte. Allerdings lässt...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...