Dieses Hausmittel entfernt Verfärbungen in der Tasse im Nu

Mit diesem Hausmittel haben hartnäckige Verfärbungen in der Tasse keine Chance mehr

Kaum ist der Tee oder Kaffee ausgetrunken, werden die unschönen Verfärbungen an der Innenseite der Tasse sichtbar. Und die sind oft so hartnäckig, dass nicht mal die Spülmaschine dagegen ankommt. Die Lösung? Ist unglaublich simpel. Denn sie benötigen nur ein einziges Hausmittel, um sie zu entfernen.

Es geht doch nichts über eine leckere Tasse Tee oder Kaffee. Wären da nur nicht diese lästigen Verfärbungen, die nicht nur uns, sondern sogar der Spülmaschine das Leben schwer machen. So hartnäckig die Tee- und Kaffeeränder vielleicht auch sind: Sie haben zum Glück eine Schwachstelle, die Sie mit einem altbekannten Hausmittel ganz einfach knacken können.

Dieses Hausmittel entfernt Verfärbungen in der Tasse im Nu

Schnappen Sie sich ein Päckchen Backpulver oder Natron und füllen Sie ein wenig davon in eine kleine Schüssel. Geben Sie nun noch etwas Wasser hinzu, bis eine Paste entsteht. Tragen Sie die Mischung jetzt auf die Verfärbungen in der Tasse auf und massieren Sie diese mit kreisenden Bewegungen ein. Am besten klappt das mit einem Spülschwamm. Alternativ können Sie aber auch eine alte Zahnbürste verwenden. Und siehe da, die Verfärbungen gehören endlich der Vergangenheit an!

Lesen Sie auch: Mit diesem Hausmittel werden die Filter Ihrer Dunstabzugshaube blitzblank>>

Tipp: Sollten Sie gerade kein Backpulver oder Natron im Haus haben, können Sie sich auch mit handelsüblichem Spülmittel behelfen. Geben Sie hierzu einfach einen großzügigen Klecks des Hausmittels in die Tasse und schrubben Sie die Verfärbungen mit einem feuchten Schwamm ganz einfach weg.

Kaum hat man ihn entfernt, ist er auch schon wieder da. Staub kann ganz schön hartnäckig sein. Zur Verzweiflung muss Sie diese Tatsache aber trotzdem nicht...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...