Kochen mit 5 Zutaten Flammkuchen mit Birnen und Trüffelsalami

Schnell und einfach: Mit fünf frischen Zutaten und einem Griff in den Vorratsschrank können Sie im Handumdrehen diesen knusprigen Flammkuchen zubereiten.

Flammkuchen mit Birnen und Trüffelsalami Flammkuchen mit Birnen und Trüffelsalami © Julia Hörsch für FÜR SIE

Flammkuchen mit Birnen und Trüffelsalami

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 große oder 4 kleine Birnen
  • 2 Pck. Flammkuchenteig (Kühlregal, à 260 g, 40 x 24 cm, z. B. von Tante Fanny)
  • 300 g Crème fraîche
  • 80 g Trüffelsalami (z. B. von Wiltmann)
  • 4 zarte Lauchzwiebeln

Außerdem aus dem Vorrat:

  • Salz
  • Pfeffer (Mühle)

Zubereitung:

  1. Birnen waschen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Fruchtfleisch mit Schale in dünne Scheiben schneiden. Flammkuchenteig mit dem Papier auf jeweils einem Blech entrollen. Beide Teige mit Crème fraîche bestreichen.
  2. Birnen dicht an dicht darauf verteilen. Dann die Trüffelsalamischeiben darauflegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Ofen (200 Grad, Umluft) 10–15 Minuten backen.
  3. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und damit bestreuen. In Stücke schneiden und sofort servieren.
 
Schlagworte: