Rezeptidee Fischfilet mit Avocado und Kräuterjoghurt

Wir lieben Zander, wir lieben Avocados! Bei diesem Gericht vereinen wir beide Köstlichkeiten auf einem Teller. Verfeinert werden Fisch und Frucht mit Gartenkresse und Kräuterjoghurt. Guten Appetit!

Fischfilet mit Avocado und Kräuterjoghurt Fischfilet mit Avocado und Kräuterjoghurt © Wolfgang Schardt

Rezept für Fischfilet mit Avocado und Kräuterjoghurt

Zutaten für 4 Portionen 

Zutaten

  • 4 Stücke Fischfilet mit Haut (à ca. 150 g, z. B. Zander)
  • 300 g Joghurt (1,5 % Fett)
  • 2 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch)
  • Abrieb von ca. 1/2 Bio-Zitrone
  • Salz, Pfeffer (Mühle)
  • 2 Avocados
  • etwas Zitronensaft
  • ca. 1/2 TL Wasabi (Paste, Tube)
  • 600 g kleine junge Kartoffeln (mit Schale gekocht)
  • 4 EL Pflanzenöl
  • ca. 1 EL Kapern (auf Küchenpapier abgetropft)
  • 1 Orange (filetiert)
  • 1 Beet Gartenkresse
  • 1 Beet rote Kresse
  • 1 Handvoll Brunnenkresse (geputzt) oder zarter Rucola

Zubereitung

  1. Fischfilets waschen, gut trocken tupfen. Joghurt mit Kräutern verrühren, mit etwas Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Avocados halbieren, jeweils den Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale löffeln, mit etwas Zitronensaft und Wasabi pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Wasabi abschmecken.
  3. Kartoffeln quer halbieren, salzen und in 2 EL heißem Öl knusprig braten, dabei mehrmals wenden. Pfeffern, Kapern zugeben, kurz mitbraten. Herausnehmen, offen warm stellen. 
  4. Fischfilets zuerst nur auf der Hautseite salzen, mit dieser Seite in Rest heißem Öl kräftig anbraten. Dann bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten weiterbraten. Filets salzen, pfeffern, wenden und bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten weiterbraten.
  5. Filetstücke portionsweise auf Kräuterjoghurt, mit Avocadopüree, Kartoffeln, Kapern und Orangenfilets anrichten. Kressesorten darauf verteilen, sofort servieren.
 
Schlagworte: