Rezeptidee Burrata mit Tuna-Tatar

Das schmeckt nach mehr! Zaubern Sie aus edlem Thunfisch-Filet, Lauchzwiebeln und Granatapfelkernen einen wunderbar frischen Sommersalat, dazu gibt es cremigen Burrata an einem würzigen Koriander-Pesto.

Tuna-Tatar mir Burrata Burrata mit Tuna-Tatar © Wolfgang Schardt

Rezept für Burrata mit Koriander-Relish

Zutaten für 4-6 Portionen

Für das Relish

  • 100 g Korianderblättchen (grob gehackt)
  • 15 g zarter Rucola
  • 1–2 frische Knoblauchzehen (gehackt)
  • 30 g Pinienkerne
  • ca. 150 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer (Mühle)
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Außerdem

Zubereitung

  1. Koriander, Rucola, Knoblauch und Pinienkerne im Mixer nicht zu fein zerkleinern, dabei Öl zugießen. Mit Salz, Pfeffer und Saft abschmecken.
  2. Burrata portionsweise auf etwas Relish anrichten. Mit zerstoßenen Fenchelsamen und Zitronenschale (nach Geschmack) würzen. Roti nach Anweisung braten und dazu servieren

Rezept für Tuna-Tatar mit Granatapfel 

Zutaten für 4-6 Portionen

Für das Tatar

  • 300–400 g Thunfischfilet (kleine Würfel)
  • 2 feine Lauchzwiebeln (dünne Ringe)
  • 1/2 TL Wasabi (Paste)
  • 2 EL Granatapfelkerne
  • 1 Handvoll Korianderblättchen (gehackt)
  • 50 ml Olivenöl
  • je ca. 50 ml Sojasoße (light) und Ponzusoße (AsiaLaden)
  • 1 Stück Ingwerknolle (geschält, gerieben)

Außerdem

  • ca. 4 Papadams (ind. Fladen, AsiaLaden) Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Thunfisch, Lauchzwiebeln, Wasabi, Granatapfelkerne und Koriander mischen. Öl zugeben, mit Soja-, Ponzusoße und Ingwer abschmecken.
  2. Papadams nach Anweisung ausbacken. Mit dem Tatar servieren.
 
Schlagworte: