Pasta-Klassiker mal anders Spaghetti Carbonara mit Pfifferlingen

Wir lieben Spaghetti Carbonara! Der Pasta-Klassiker schmeckt fantastisch cremig und ist schnell und einfach auch in der eigenen Küche zubereitet. Wir zeigen in unserem Rezept, wie Sie mit frischen Pfifferlingen Abwechslung in das italienische Nudelgericht bringen.

Spaghetti Carbonara mit Pfifferlingen Spaghetti Carbonara mit Pfifferlingen © Klaus-Maria Einwanger/ seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag

Buchtipp
GU Küchenratgeber Nudeln

 

Im GU Küchenratgeber 1 Nudel - 50 Saucen finden Sie viele weitere Rezepte.

Zu unserer persönlichen Traumvorstellung einer geselligen Runde gehört eine große Schüssel mit dampfender Pasta alla Carbonara, die einen herrlichen Duft nach Speck, Parmesan und frischen Pfifferlingen verströmt und aus der sich alle bedienen können. Ganz wichtig für dieses Rezept sind die frischen Zutaten.

Frische Basis für Carbonara mit Pfifferlingen

Frisch geriebener Parmesan gibt der Sauce eine pikante Note und zusammen mit Eigelb und Sahne bildet er eine cremige Basis für dieses Gericht. Im Sommer und Herbst haben Pfifferlinge Hauptsaison und passen perfekt zu Nudeln, Sahne und dem knusprig gebratenen Speck. Die frische Petersilie bringt außerdem Farbe auf den Teller. Für eine leckere vegetarische Variante können Sie den Speck am Ende einfach weglassen oder Gemüsewürfel in einer Pfanne anbraten und das Rezept nach Ihren Wünschen abwandeln.

Spaghetti Carbonara mit Pfifferlingen

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 350 bis 450 g Spaghetti
  • 3 Eigelb
  • 100 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 1-2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 200 bis 250 g Parmesan, frisch gerieben
  • 10 Scheiben Speck, geräuchert
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • zwei große Handvoll Pfifferlinge, geputzt
  • eine große Handvoll frische Petersilie, gehackt
  • Schnittlauch nach Geschmack, gehackt
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl

Zubereitung: 

Noch mehr Rezepte?
Rehrücken mit Pfifferlingen

Sie möchten noch mehr Anregungen und leckere Rezepte mit Pfifferlingen? Auf unserer Rezeptseite finden Sie tolle und leckere Gerichte mit Pfifferlingen und anderen Pilzen der Saison, Wissenswertes rund um die richtige Verarbeitung und vieles mehr. 

  1. Schneiden Sie den Speck in kleine Würfel oder Streifen und braten Sie ihn in einer Pfanne knusprig an. Beiseite stellen. 
  2. Eigelb, Sahne, Milch, die Hälfte des Parmesans und den Knoblauch in einer großen Schüssel verrühren. Schmecken Sie die Mischung mit Salz und Pfeffer ab.
  3. Die geputzten Pfifferlinge mit Frühlingszwiebeln in etwas Olivenöl anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Petersilie dazugeben.
  4. Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen und in die Schüssel mit der Eimischung geben - alles gut verrühren. Unser Tipp: Gießen Sie die Nudeln nicht ab, sondern heben Sie die Pasta direkt aus dem heißen, nicht mehr kochenden Wasser in die Eimischung. So verbinden sich Soße und Nudeln besser.
  5. Geben Sie den gebratenen Speck, die Pfifferlinge, den restlichen Parmesan und die übrigen Kräuter hinzu und servieren Sie die Pasta sofort. 

 

 
Schlagworte: