Rezept für Schokokuchen mit Herz

Rezept für Schokoladenkuchen mit Herz

Schokoladenkuchen ist ein absoluter Klassiker und schmeckt einfach jedem. Mit diesem köstlichen Schokokuchen setzen wir auch noch ein liebevolles Statement, denn sein Inneres zieren Herzen. Ob als Geschenk zum Valentinstag, als Geburtskuchen oder einfach als liebevolle Geste: Mit diesem Schokokuchen-Rezept liegen wir immer goldrichtig. 

Schokoladenkuchen mit Herz

Schokoladenkuchen mit Herz
© FOODkiss

Liebe geht eben doch durch den Magen, zumindest, wenn wir diesen süßen Schokoladenkuchen mit Herz für eine liebe Person backen.

120 Minuten
leicht

Zutaten

  • Für eine Kastenform (ca. 30 cm):
  • 10 Eier (M)
  • 500 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Salz
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 3 EL Rum
  • 3 EL Kakaopulver

  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
 Die Eier trennen. 450 g Butter mit 200 g Zucker und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote schaumig schlagen. Die Eigelbe nach und nach unterrühren.
 Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee unter den Teig heben.
  2. Die Hälfte der Teigmenge in einer rechteckigen mit Backpapier ausgelegten Form (oder in der Fettpfanne) (ca. 2 cm hoch) verteilen. Im Ofen in 20 bis 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Aus dem Kuchen mit einer Ausstechform 12 bis 14 Herzen ausstechen. Die Schokolade im Blitzhacker zerkleinern und mit Rum und Kakao unter den restlichen Teig mischen. Kastenform mit Backpapier auskleiden. Ein Viertel des Schokoladenteiges in der Form verstreichen. Die ausgestochenen hellen Herzen so dicht an dicht und mit der Herzspitze nach unten darauf setzen, dass sie die Form der Länge nach füllen.
  3. Form auf den Ofenboden stellen, 15 Minuten vorbacken. Den restlichen Schokoteig um die Herzen herum einfüllen und den Kuchen auf der mittleren Schiene in 45 bis 50 Minuten fertig backen. Ca. 10 Minuten auskühlen lassen, dann mitsamt dem Backpapier aus der Form heben und vollständig auskühlen lassen.
 Herzförmige Schablonen auf den Kuchen legen, mit Puderzucker dick bestäuben und die Schablonen entfernen. 

Tipps zum Rezept

Aus dem Kuchenrest lassen sich fix ein paar Cake Pops zaubern: Dafür 200 g Kuchenreste fein zerkrümeln und in einer Schüssel mit 100 g Mascarpone und 2 EL Saft oder Likör nach Wahl mit einer Gabel vermengen. Mit einem Teelöffel walnussgroße Portionen abstechen und zu Kugeln rollen. Mindestens 1 Stunde kühlen. Dann Lolli- oder Holzspieße in die Kugeln stecken und durch flüssige Zartbitterschokolade (ca. 200 g) ziehen. Nach Belieben mit bunten Streuseln oder gehackten Nüssen bestreuen und zum Trocknen in kleine Fläschchen stellen oder in eine Styroporplatte stecken. 


Nährwerte (bei 12 Scheiben) pro Scheibe ca.: 435 kcal, 6 g E, 33 g F, 28 g KH

Rezept: FOODkiss

Rezept: Apfelkuchen mit Quark
Saftig, fruchtig und einfach köstlich ist dieses Rezept für Apfelkuchen mit Quark – denn Quark macht den Obstkuchen schön locker und cremig. Ob in einer Tarte...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...