Nutella Plätzchen: Einfaches und leckeres Rezept

Nutella Plätzchen: Einfaches und leckeres Rezept

Sie lieben Nuss-Nougat-Creme? Dann verraten wir Ihnen ein köstliches Rezept für Schokoberge mit nutella und Kokoschips. Ob zu Weihnachten oder zwischendurch, diese leckeren Plätzchen sind super leicht selbst gemacht und schmecken einfach immer.

Schokoberge mit nutella und Kokoschips

© FOODkiss

Wenn die Vorweihnachtszeit näher rückt, steigt die Lust auf Plätzchen! Wir haben ein köstlich schokoladiges Rezept für Sie: Diese Schokoberge mit nutella und Kokoschips machen süchtig und sind ganz einfach selbst gemacht.

40 Minuten
leicht
Bewertung: 5
vegetarisch
deutsch
Backen, Dessert
Weihnachten, einfach

Zutaten für Schokoberge mit nutella

für 20 Portionen
  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 40 g Kakaopulver
  • Salz
  • 1 Ei
  • 140 g nutella oder andere Nuss-Nougat-Creme
  • 100 g kalte Butter
  • 4 EL Kokoschips

Zubereitung der Schokoberge

  1. 40 Gramm der Nuss-Nougat-Creme mit Mehl, Zucker, Ei, Salz, Kakao und Butter zu einem Teig verkneten.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Von dem Teig walnussgroße Stücke abnehmen und zu kleinen Bergen mit Spitze formen.
  3. Die Schokoberge bei auf 180 Grad vorgeheiztem Backofen für etwa 14 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Danach herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.
  4. Die restliche Nuss-Nougat-Creme im Wasserbad anwärmen und über die Schokoberge träufeln. Dann mit Kokoschips bestreuen. Alles fest werden lassen.

Tipps zum Rezept

Wer keine Kokoschips mag, kann diese natürlich auch weglassen oder mit Mandelsplittern oder Krokant ersetzen.

Originalrezept by FOODkiss

Plätzchen richtig aufbewahren

Damit Plätzchen so lange wie möglich halten, ist es wichtig, sie richtig aufzubewahren. Ansonsten läuft das Gebäck in Gefahr, pappig zu werden oder zu vertrocknen. Wichtig dafür ist es, die Plätzchen möglichst luftdicht aufzubewahren. Dafür kommt hochwertiges Plastikgeschirr oder eine Blechdosen infrage. Zudem sollten die Kekse am besten kühl und trocken gelagert werden. Eine Temperatur von 15 bis 18 Grad Celsius ist ideal.

Tipp: Bewahren Sie Lebkuchen am besten getrennt von anderen Gebäckwaren auf, da diese schnell ihren intensiven Geschmack übertragen.

Vanillekipferl und Zimtsterne halten so in der Regel zwischen 3 bis 4 Wochen, Lebkuchen sogar bis zu 10 Wochen.

Wenn jemand himmlische Plätzchen backen kann, dann ja wohl Oma. Und Sie können das ab sofort auch. Und zwar mit unserem Rezept für schnelle Mürbeteigplätzchen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...