5. Juli 2021
Putenbrustfilet in Honig-Senf-Marinade

Putenbrustfilet in Honig-Senf-Marinade

Lust auf ein leichtes Mittagessen? Wir haben ein köstliches Rezept für Pute in Honig-Senf-Marinade mit geröstetem Baguette und buntem Blattsalat.

Rezept für Pute in Honig-Senf-Marinade

Mariniertes Putenbrustfilet
© Toppits
Unser köstliches Rezept für Pute in Honig-Senf-Marinade mit geröstetem Baguette und buntem Blattsalat.
45 Minuten
20 Minuten
25 Minuten

Zutaten

für 2 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Honig
  • 1 TL körniger Senf
  • 1 EL Sherry
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • frisch gemahlener bunter Pfeffer
  • einige rosa Pfefferbeeren
  • 2 Putenbrustfilets (à ca. 150 g)
  • Außerdem:
  • 1 Zipper-Beutel
  • Allzweck-Beutel (1 Liter)
  • 1 Express-Grillpfanne, z. B. von Toppits

Zubereitung

  1. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Honig, Knoblauch, Senf, Sherry und Pflanzenöl verrühren, mit Salz, Pfeffer und Pfefferbeeren würzen.
  2. Zum Marinieren die Putenbrustfilets waschen, trocken tupfen und mit der Marinade in den Zipper-Allzweck-Beutel geben. Die Grillmarinade mit dem Fleisch im Beutel kurz durchkneten und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  3. Zum Grillen das Fleisch aus dem Beutel nehmen und auf einer Express-Grillpfanne auf dem Grill zubereiten. Dazu schmeckt geröstetes Baguette und ein bunter Blattsalat. Weitere Rezepte und Ideen auf toppits.de

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 Pro 100 g
Energie1,141 kJ
273 kcal
Fett8.0 g
Kohlehydrate10.5 g
Eiweiß33.5 g

Putenbrust: Diese Kräuter und Gewürze passen hervorragend dazu

  • Rosmarin
  • Thymian
  • Petersilie
  • Oregano
  • Kresse
  • Chili
  • Curry 
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Basilikum

Kennen Sie schon diese Grillmarinade? Rezept für Knoblauch-Marinade

Ein ganz simples und schnelles Rezept für alle Knobi-Fans haben wir hier für Sie!

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 TL Zitronensaft
  1. Olivenöl mit Zitronensaft, Rosmarin, feingehacktem Knoblauch und Salz vermischen
  2. Die Marinade mitsamt dem Fleisch in einen Gefrierbeutel geben. 
  3. Nun die Tüte fest verschließen und mindestens einen halben Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Zwischendurch können die Tüte wenden, damit sich die Marinade besser verteilt.

Noch mehr Inspirationen rund ums Thema Grillen gibt es in diesen Büchern:

- Grillen - Das Buch: Fleisch, Fisch, Gemüse, Süsses, Beilagen, Dips 

- Gasgrill Kochbuch: Die 118 besten Rezepte für den Gasgrill ideal für Anfänger und Fortgeschrittene inkl. Soßen & Dips 

Im Video: So zaubern Sie einen leckeren Mango-Chicken-Wrap!

Hähnchenkeule mit Rhabarberbutter und grünem Spargel - das Rezept gibt es hier
Hähnchenkeulen grillen? Oh Ja! Das zarte Fleisch der Keulen entfaltet auf dem Grill in Kombination mit dem Rauch ein würziges Aroma. Doch das i-Tüpfelchen setzt...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...