Entspannungsübungen gegen Stress

Entspannungsübungen gegen Stress

Stress steht bei vielen Menschen an der Tagesordnung – und kann auf Dauer krank machen. Daher ist es wichtig, sich zwischendurch zu entspannen. Mit diesen Übungen kommen Sie ganz schnell wieder runter!

Übungen gegen Stress oder auch Achtsamkeitsübungen dienen dazu, den Geist zu entspannen. Wer im Kopf entspannt ist, ist gelassener – und Gelassenheit hilft wiederum, mit den vielen Belastungen im Alltag besser umzugehen. Meditieren ist dabei ein bewährtes Mittel – wir stellen 3 wirklich effektive Übungen zum Stressabbau vor.

Übung 1: Achtsamkeitsübung zur Entspannung

Suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen und stellen Sie sicher, dass es keine Störfaktoren um Sie herum gibt. Zum Meditieren setzen Sie sich auf den Boden, beliebt sind der Schneider- oder Lotussitz. Wichtig ist, dass Sie eine Position einnehmen, bei der Sie den Rücken gerade halten. Jetzt schließen Sie die Augen und konzentrieren sich auf Ihren Atem. Mit dieser Übung sollen Sie lernen, Einflüsse sowie Geräusche von außen auszublenden. Der Sinn: Wenn Sie später in Stresssituationen geraten, sollen kurze Meditationseinheiten helfen, sich schnell zu entspannen. Anfängern werden Einheiten von 10 bis 20 Minuten empfohlen.

Auch wirksam: Qigong gegen Stress

Übung 2: Eine positive Haltung durch Mantras

Mantras sind einfache, klare, positiv formulierte Sätze (Affirmationen), die, wiederholt über den Tag verteilt, für Entspannung sorgen sollen. Diese muss man nicht laut aussprechen, Sie können die Sätze auch im Geiste formulieren. Mantras helfen, bei sich zu bleiben und nicht aus der Ruhe bringen zu lassen.

Beispiele für Mantras:

“Ich lasse mich nicht unterkriegen!"
“Ich bin stark!"
"Ich habe alles im Griff!"

Übung 3: Bauchatmung hilft bei Stress

Wenn Sie (noch) Probleme mit Atemübungen haben, dann hilft die sogenannte Bauchatmung. Dazu setzen Sie sich aufrecht hin und legen eine Hand auf den Bauch. Zur Entspannung atmen Sie bewusst langsamer durch die Nase in den Unterbauch hinein. Durch den Mund atmen Sie wieder aus. Konzentrieren Sie sich nur auf die Atmung. Die Hand auf dem Bauch hilft, die Atmung besser zu kontrollieren – Sie werden sehen, dass diese Übung ganz schnell hilft!

Wichtig zu wissen: Welche Entspannung passt zu mir?

Video: Kurz vor dem Burnout? Diese Mittel helfen gegen Stress!

Erschöpft: Frau hat Stress im Büro
Beruf, Familie, Alltag: Stress ist heutzutage ein Dauerzustand, der irgendwann seinen Tribut fordert. Denn wer ständig negativem Stress ausgesetzt ist, nimmt...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...