5. August 2021
Diese 3 Dinge passieren, wenn Sie weinen

Diese 3 Dinge passieren, wenn Sie weinen

Wer weint, wird häufig als schwach und nicht belastbar abgestempelt. Dabei hat es viele Vorteile, die Emotionen nicht länger zu unterdrücken und den Tränen stattdessen freien Lauf zu lassen. Was genau im Körper passiert, wenn wir weinen? Das verraten wir hier!

Sie halten Ihre Emotionen meistens zurück und irgendwann bricht es einfach aus Ihnen heraus, sodass die Tränen kaum noch aufzuhalten sind? Höchste Zeit, Ihren Emotionen wieder mehr Raum zu geben! Denn so sehr wir uns für unsere Tränen vielleicht auch schämen oder ärgern. Weinen ist das natürlichste der Welt. Und es kann sogar helfen. Denn während wir weinen passiert im Körper eine ganze Menge positives.

Diese 3 Dinge passieren, wenn Sie weinen

Ihr Stresslevel sinkt

Nach dem Weinen fühlen wir uns nicht ohne Grund häufig besser. Die angestauten Emotionen werden beim Weinen einfach weggespült. Und das wirkt sich auch auf die psychische Gesundheit aus. Wer seine Tränen unterdrückt, begünstigt dagegen Beschwerden wie Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Magenprobleme, Depressionen oder Angstzustände. Lassen wir die Tränen dagegen zu, stabilisiert sich der Gefühlshaushalt wieder, wir sind weniger gestresst und sehen die Probleme deutlich gelassener.

Auch interessant: 5 Lebensmittel, die gegen Stress helfen>>

Weinen macht glücklich

Klingt zwar paradox, stimmt aber. Denn beim Weinen werden neben schmerzstillenden Substanzen auch Endorphine (Glückshormone) freigesetzt. Nicht wundern, falls Sie nicht direkt nach dem Weinen wieder Freudensprünge machen. Der Effekt tritt für gewöhnlich etwas zeitverzögert ein.

Weinen schafft Nähe

Familie und Freunde kennen sie nur als harte und unnahbare Person? Beim Weinen können Sie eine völlig neue Seite von sich zeigen. Das schafft Nähe und weckt Empathie. Das stärkt die Bindung und vertieft die Beziehung in einer Partnerschaft oder Freundschaft. Und ein ernstgemeinter Rat ist schließlich auch nie verkehrt!

Weichspüler darf bei keinem Waschgang fehlen. Schließlich ist die Wäsche danach so schön weich und duftet herrlich. Dabei ist Weichspüler gar nicht so gut, wie...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...