24. Mai 2016
DIY-Notizbuch aus Grußkarten selber machen: Anleitung und Tipps

Anleitung: Notizbuch aus Grußkarten selber machen

Grußkarten können Sie mit dieser Anleitung einer neuen Bestimmung zuführen. Basteln Sie daraus ein schönes Notizbuch! Wir zeigen Ihnen in einer einfachen Step-by-Step-Anleitung, wie es geht.

DIY Notizbuch selbermachen
© Hanra
Anleitung: Notizbuch aus Grußkarten selber machen

Von der Grußkarte zum Notizbuch

Hanra
© Hanra
Grußkarten selber machen: Exklusive Kartendesigns und Grußkarten finden Sie bei Hanra.de>>
Wir sammeln schöne Grußkarten aus Leidenschaft. Sie auch? Aber ist es nicht zu schade, die tollen Karten in der Schublade oder Schuhschachtel verschwinden zu lassen? Im Handumdrehen zaubern Sie aus Glückwunschkarten Notizbücher, Hausaufgabenhefte oder kleine Kochbücher.
Und wenn Sie Ihr Notizbuch zücken, werden Sie sicher auf diese tolle Idee angesprochen.

Was brauchen Sie dafür?

  • natürlich Glückwunschkarten oder Postkarten
  • ein Geodreieck oder Lineal
  • verschiedene Papiere
  • einen Cutter
  • Buchbinderzwirn (wenn Sie keinen zur Hand haben, dann funktioniert es auch mit einem starken Nähgarn)
DIY Notizbuch selbermachen
© Hanra
Anleitung: Notizbuch aus Grußkarten selber machen

Wie funktioniert das jetzt?

Selbst gebastelter, rustikaler Teelichthalter aus Ästen
© seasons.agency / Jalag / Luckner, Ferdinand Graf
Deko-Tipps und Bastelanleitungen: DIY liegt voll im Trend. Kein Wunder, denn in Zeiten, in denen wir immer mehr Zeit vor dem Computer verbringen, kann echte Handarbeit uns zu Entspannung im Alltag verhelfen. Mit unseren Ideen zum Dekorieren und unseren Bastelanleitungen können Sie Ihre Kreativität ausleben, Ihr Zuhause verschönern oder Freunden und Familie eine Freude machen>>
Nehmen Sie verschiedene Papiere und falten Sie diese in der Mitte. Je nachdem welche Lineatur Sie selbst zum Schreiben bevorzugen, wählen Sie karierte, linierte oder blanko Blätter. Besonders schön wirkt es, wenn Sie farbige Blätter, die auf die Grußkarte abgestimmt sind, verwenden. Achten Sie jedoch darauf, dass die Farbe nicht zu dunkel ist, damit Sie lesbar darauf schreiben können. Nachdem die Papiere gefaltet sind, stecken Sie diese ineinander.
Nun legen Sie die Papiere in die Glückwunschkarten hinein. Zeichnen Sie das Format der Karte an. Beachten Sie, dass das Papier geringfügig kleiner als die Karte sein soll, damit es nicht unschön hervorsteht.
DIY Notizbuch selbermachen
© Hanra
Anleitung: Notizbuch aus Grußkarten selber machen

Lineal ausrichten

Nun richten Sie entlang der Markierung das Lineal oder Geodreieck aus. Legen Sie die ineinander gesteckten Seiten auf eine Schneid- oder Bastelunterlage.

DIY Notizbuch selbermachen
© Hanra
Anleitung: Notizbuch aus Grußkarten selber machen

Material zuschneiden

Nehmen Sie nie zu viele Blätter auf einmal, damit diese beim Schneiden nicht verrutschen. Schneiden Sie mit einem Cutter entlang des Lineals das überstehende Papier ab.

DIY Notizbuch selbermachen
© Hanra
Anleitung: Notizbuch aus Grußkarten selber machen

Notizbuch zusammenstecken

Stecken Sie nun die Innenseiten in die Grußkarte.

DIY Notizbuch selbermachen
© Hanra
Anleitung: Notizbuch aus Grußkarten selber machen

Zusammennähen vorbereiten

Zeichnen Sie die Einstichstellen in der Innenseite der Papiere mithilfe des Lineals an.

DIY Notizbuch selbermachen
© Hanra
Anleitung: Notizbuch aus Grußkarten selber machen

Zusammennähen und fertigstellen

Selbst gebastelter, rustikaler Teelichthalter aus Ästen
© seasons.agency / Jalag / Luckner, Ferdinand Graf
Deko-Tipps und Bastelanleitungen: DIY liegt voll im Trend. Kein Wunder, denn in Zeiten, in denen wir immer mehr Zeit vor dem Computer verbringen, kann echte Handarbeit uns zu Entspannung im Alltag verhelfen. Mit unseren Ideen zum Dekorieren und unseren Bastelanleitungen können Sie Ihre Kreativität ausleben, Ihr Zuhause verschönern oder Freunden und Familie eine Freude machen>>
Bohren Sie alle Löcher mit der Nadel von innen vor. Beginnen Sie mit dem Nähen im mittleren Loch, und zwar von der Außenseite. Ziehen Sie den Buchbinderzwirn in Form einer „8“ durch die 3 Löcher. Anschließend den Faden verknoten und abschneiden. Fertig ist Ihr Grußkartennotizbuch! Sie können natürlich das Format der Karte beschneiden, sodass Sie Sonderformate (zum Beispiel ein Quadrat) erhalten. Besonders schön ist, dass auf der hinteren Innenseite der Karte noch die Glückwünsche des Überbringers stehen. So kann man sich immer wieder an den netten Zeilen erfreuen!
Selbstgemachte Seife
Naturseife braucht nicht viele Zutaten. Was Sie bei der Herstellung Ihrer eigenen Seife beachten müssen, können Sie hier nachlesen.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...