Flechtfrisuren: Anleitungen und Tipps für die Haare

Flechtfrisuren: Anleitungen und Tipps für die Haare

Ob als aufwendige Hochsteckfrisur oder im lockeren Pferdeschwanz – geflochtene Haare sind praktisch und richtig hübsch! Das Tolle? Flechtfrisuren sind oftmals gar nicht so schwer selber zu machen, wie sie zunächst erscheinen. Hier bekommen Sie wertvolle Tipps und einfache Anleitungen an die Hand.  

Eine hübsche Flechtfrisur ist nicht nur etwas für Kinder, sondern einfach perfekt für den Frühling und Sommer. Sie sorgt dafür, dass lange Haarsträhnen nicht ständig in das Gesicht fallen und uns im Alltag stören und ist außerdem bestens für besondere Anlässe wie Hochzeiten geeignet. Geschickte Bauern- und Gretchenzöpfe entpuppen sich als echte Beauty-Hingucker und sind nicht so kompliziert zu flechten, wie es vielleicht den Anschein macht. Sie sind in wenigen Minuten gezaubert und damit auch für Anfänger geeignet. 

Wer gekonnt die einzelnen Haarpartien zu kunstvollen Flechtfrisuren zusammenstecken möchte, findet bei uns alle wichtigen Tipps und Tricks. Damit es auch Ihnen ganz leicht fällt, die Zöpfe zu flechten, haben wir schöne und einfache Frisuren samt Schritt für Schritt Anleitung und Bild für Sie zusammengetragen. Suchen Sie sich den Look aus, der Ihnen am besten gefällt und flechten Sie los, was das Zeug hält, denn Übung macht den Meister! 

Hier finden Sie 3 einfache Hochsteckfrisuren >> 

Flechtfrisuren: Vorteile der geschickten Zöpfe 

Wer auf der Suche nach einer schnellen und hübschen Alltagsfrisur ist, für den ist eine Flechtfrisur genau das Richtige. Die Frisuren sehen nicht nur raffiniert aus, sie sind für jede Haarlänge geeignet und passen zu jeder Gesichtsform. Auch praktisch, Flechtfrisuren passen zu jedem Anlass, egal, ob auf einer Hochzeit, bei der Arbeit oder beim Sport, sie sehen einfach immer gut aus. Außerdem haben wir keine störenden Haare im Gesicht, was ein weiterer Vorteil ist. Hinzukommend lassen sich viele der Frisuren einfach und schnell zaubern. Ob Sie es lieber halboffen mögen oder als seitlichen Zopf – es gibt unglaublich viele Möglichkeiten. 

So bereiten Sie die Haare aufs Flechten vor

Die Frisur hält besser, wenn die Haare gut durchgebürstet und nicht frisch gewaschen sind. Die Mähne ist dann viel griffiger und einzelne Strähnen fallen nicht so leicht heraus. Falls Sie Ihre Haare doch gerade vorm Frisieren gewaschen haben, trocknen sie diese zumindest komplett, bevor es ans Frisieren geht. In nassem Zustand sind die Haare wenig griffig und liegen platt am Kopf an. Mehr Volumen ins feine Haar zaubert übrigens Trockenshampoo.

Diese Utensilien brauchen Sie zum Flechten

Am besten, Sie legen sich bereits vor dem Frisieren alle notwendigen Utensilien zurecht. Das macht vieles leichter! Sie brauchen:

- Bobbypins zum Feststecken
- Haarklammern zum Abteilen einzelner Partien
- Haargummis
- einen Stielkamm
- eine Haarbürste

Sind Flechtfrisuren auch für kurze Haare geeignet? 

Flechtfrisuren sehen auch bei kurzen Haaren ganz toll aus. Frauen, die einen modernen Long Bob oder Shaggy Bob tragen, können einzelne Haarpartien zusammenflechten, damit diese nicht mehr ins Gesicht fallen. Ein Wasserfallzopf lässt sich beispielsweise auch ganz prima mit kurzen Haaren flechten. Das Beste? Da es nicht so viele Strähnen zu flechten gibt, ist es viel weniger anstrengend als mit einer langen Mähne. 

Flechtfrisuren: Anleitungen im Überblick 

Flechtfrisur 1: Geflochtener Haarkranz

Frau mit geflochtenem Haarkranz - Schnell und einfach Ihr Haar in eine Flechtfrisur legen
© Goodshoot/ Thinkstock
Flechtfrisur zum Selbermachen:
Geflochtener Haarkranz

Neben den üblichen Hochsteckfrisuren gibt es auch die Möglichkeit, die Haare zu einem schönen Haarkranz hochzubinden. Außerdem bringt der Haarkranz einen Hauch Romantik in jeden Look. Das Flechten wirkt erst kompliziert, aber mit unserer Anleitung wir es Ihnen ganz sicher gelingen. Schon bald können auch Sie mit Ihrer Haarkrone strahlen. 

Die Anleitung für geflochtene Haarkränze finden Sie hier >>

Flechtfrisur 2: Bauernzopf

Bauernzopf - So gelingt Ihnen ganz schnell und einfach ein perfekter Bauernzopf
© Darja Zinn
Flechtfrisur zum Selbermachen:
Geflochtener Bauernzopf

Wo der Bauernzopf seinen Namen her hat? Schon vor einhundert Jahren flechteten sich die Bäuerinnen die Haare zu einem strammen Zopf zusammen: dem Bauernzopf. Auch heute wird er noch gern getragen und zeigt sich das ganze Jahr über als eine sehr beliebte Frisur. Damit auch Sie die hohe Kunst des Flechtens erlernen können, haben wir eine Step-By-Step-Anleitung für den Zopf vorbereitet. Wir sind uns sicher: Mit ein bisschen Übung gelingt Ihnen die Frisur bald schon in nur wenigen Minuten.

Die Anleitung für den Bauernzopf gibt es hier>>

Flechtfrisur 3: Fischgrätenzopf

Fischgrätenzopf - Fischgrätenzopf ganz einfach und schnell selber machen
© Darja Zinn
Flechtfrisur zum Selbermachen:
Geflochtener Fischgrätenzopf

Der Fischgrätenzopf ist ähnlich wie ein Bauernzopf, nur noch etwas filigraner. Diese Art von Zopf kann sehr gut auf eine Messy-Art geflochten werden, die den Look lässiger wirken lässt. Obwohl er komplizierter aussieht als der Bauernzopf, ist die Flechttechnik eine simplere. Man benötigt auch nur jeweils zwei Haarstränge, um das Muster zu kreieren. Aber schauen Sie sich einfach unsere Step-By-Step-Anleitung an.

Die Flechtanleitung für den Fischgrätenzopf finden Sie hier>>

Flechtfrisur 4: Seitlicher Bauernzopf

Haarkranz - So gelingt Ihnen ein perfekter seitlicher Bauernzopf
© intophoto
Flechtfrisur zum Selbermachen:
Seitlicher Bauernzopf

Den Bauernzopf gibt es auch in der seitlichen Variante. Der Zopf umkreist bei diesem Look perfekt den Kopf und endet lässig auf der Schulter. Ein weiterer Unterschied zum Klassiker ist, dass der Flechtzopf direkt am Haaransatz beginnt. Auch von vorn sieht man das in die Haare geflochtene Muster. Tipp: Fixieren Sie herausfallende Strähnen mit kleinen Bobby Pins. Damit auch Ihnen das Nachmachen leicht von der Hand geht, haben wir auch hier eine Step-By-Step-Anleitung für Sie.

Zur Anleitung für den seitlichen Bauernzopf geht es hier

Weitere Anleitungen für verschiedene Flechtzopf-Looks

Wenn Sie bereits eine Expertin auf dem Gebiet des Haareflechtens sind, können Sie sich neuen Herausforderungen stellen. In unserer Galerie mit Flechtfrisuren zum Nachstylen finden Sie einige Variationen, die Sie unbedingt nachmachen sollten. Neben einem eingeflochtenen Dutt finden Sie dort auch die Anleitung für einen Wasserfall-Flechtzopf, der schon etwas Geschick voraussetzt.

Jünger wirken dank Flechtfrisur

Flechtfrisuren werden klassischerweise in vielen Köpfen mit einem Klein-Mädchen-Schema verbunden. Diesen Effekt kann man sich zunutze machen – natürlich ohne kindisch zu wirken!

Ein geflochtener Zopf erweckt immer den Eindruck von Jugendlichkeit, weshalb Flechtfrisuren besonders für Frauen ab 50 spannend sein können. Verzichten Sie auf Haaraccessoires, um den Look nicht zu überladen. Entscheiden Sie sich dann für schöne und ästhetische Frisuren, die nicht zu mädchenhaft wirken. Anstelle von zwei geflochtenen Pferdeschwänzen flechten Sie lieber eine elegante Hochsteckfrisur, etwa ein geflochtener Dutt. Aber auch halboffene Flechtfrisuren machen sich super und schummeln Sie sofort ein paar Jährchen jünger. Probieren Sie es aus!

Darauf sollten Sie bei Flechtfrisuren achten 

Die richtige Vorbereitung

  • Eine gute Vorbereitung ist schon die halbe Miete. Legen Sie sich alle Utensilien, die Sie für die Frisur benötigen, schon vorher zurecht. So gelingt das Styling ruckzuck!
  • Die Haare vorher gut durchbürsten, dann hält die Frisur viel besser! 
  • Tipp für mehr Volumen: Trockenshampoo verwenden!

Vermeiden Sie diese Fehler 

  • Die Haare direkt nach dem Waschen stylen. Bei einer frisch gewaschenen Mähne sind die Haare nicht besonders griffig, sodass einzelne Strähnen herausrutschen können. 
  • Nasse Haare frisieren. Wenn Sie doch einmal frisch gewaschene Haare flechten möchten, trocknen Sie diese zumindest komplett mit dem Föhn, damit sie sich besser stylen lassen.
  • Es mit dem Einsatz von Haarspray übertreiben. So entsteht schnell der Eindruck einer "Betonfrisur", das sieht unnatürlich aus!

 

Im Video: Französischer Zopf – Einfache Flechtanleitung

Frau mit Locken im Balayage Look
Die spezielle Färbetechnik zaubert einen besonders natürlichen Ombré-Effekt in das gefärbte Haar. Wie Balayage funktioniert und wodurch sich der neue Haartrend...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...