Kostenlose Häkelanleitung Zipfeljacke ohne Verschluss für kühlere Tage im Sommer

Auch im Frühling und Sommer gibt es kühlere Tage. Unsere selbst gehäkelte Zipfeljacke ist dann perfekt. Die Wellenstruktur mit dem durchbrochenen Muster ist zudem ein echter Hingucker. Die effektvolle Technik ist nicht allzu schwierig, erfordert aber etwas Geduld. Die Anleitung hier downloaden! Weitere Inspiration und die Möglichkeit zum Austausch bietet die kostenlose Woll-Community woolplace.de.

Häkelanleitung Zipfeljacke Zipfeljacke ohne Verschluss für kühlere Tage im Sommer © Petra Obermueller/Lana Grossa


Zipfeljacke ohne Verschluss

Modell 14 aus Häkelsonderheft FS/2019 

Größe: 36-38 und 42-44 / Die Angaben für Größe 36-38 stehen vor der Klammer, die Angaben für Größe 42-44 stehen in den Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt diese für beide Größen. Die mittlere Größe ist aufgrund der Rapportaufteilung nicht möglich.

Material: Lana Grossa Linarte Dégradé (40% Viskose, 30% Baumwolle, 20% Leinen, 10% Polyamid, Lauflänge 125 m/50 g), 800 (900) g in Natur/Gelb/Beige (Fb 212), Häkelnadeln Nr. 3,0 und 3,5

Maschenprobe: Mit Nadel Nr. 3,5 im Wellenmuster gehäkelt, ergibt 1 Mustersatz in der Breite ca 8 cm und 12 R in der Höhe ca 10 cm 

Grundmuster: Wellenmuster: Maschenzahl teilbar durch 16 + 1 M. 3 Wende-Lm ersetzen das 1. Stb. 1 Wende-Lm ersetzt die 1. fM. 3.-10. R wdh

Jacke: Die Jacke wird bis zu den Armausschnitten ausgehend vom Saum ohne Seitennaht gehäkelt.

Rücken- und Vorderteil: Maschenanschlag: 257 (305) Lm mit Nd Nr. 3,0 anschl und ab 1. R wechseln zu Nd Nr. 3,5 Nach Häkelschrift 1x die 1.-2. R arb, danach 5x die 3.-10. R wdh. Noch 1x die 3.-5. R häkeln. Insgesamt 45 R häkeln. In der 46. R Arbeit in Rückenteil und 2 Vorderteile teilen und alle drei Teile getrennt beenden. Mascheneinteilung: In einer Rück-R (= 6. R des Rapportes) zunächst das linke Vorderteil beenden und über 80 (96) M weiter im Musterverlauf häkeln, dabei die letzte M verdoppeln (=81 (97) M). 22 R häkeln, danach Arbeit beenden. Faden für das Rückenteil ebenfalls in der Rück-R über der 45. R wieder anschlingen und wie beim Vorderteil in der 46. R wieder mustergemäß einsetzen. Über 96 (112) M häkeln, die 96. (112.) M verdoppeln (= 97 (113) M). 22 R häkeln und Arbeit nach insgesamt 67 R beenden. Rechtes Vorderteil: Faden wie beim Rückenteil anschlingen, die 1. M verdoppeln und über 81 (97) M häkeln. Arbeit nach insgesamt 67 R beenden.   

Ärmel: 65 Lm mit Nd Nr. 3,0 anschl und ab 1. R wechseln zu Nd Nr. 3,5. Nach Häkelschrift arb, dabei für die Ärmelschrägung beidseitig 8x 2 M zun (= 81 M). Die 1. Zunahme erfolgt in der 6. R. Weiter noch 7x in jeder 4. R zun. Die Zun erfolgen also stets in den 6. und 10. R der Häkelschrift.  Die zugen M mustergemäß häkeln, und so das Muster rechts und links erweitern. 1x die 1.-2. R arb, danach 6x die 3.-10. R wdh und noch 1x die 3.-7. R (nur 6x die 3.-10.R) häkeln. Nach 55 (50) R Arbeit beenden.

Ausarbeiten: Schulternähte über 15 (17) cm schließen.  Die Ausschnittkante von der Vorderteilecke A fortlaufend über den hinteren Halsausschnitt bis zur zweiten Vorderteilecke mit Nd Nr 3,0 und 1 R fM behäkeln. Jeweils 1 fM in jede M und 1 fM um jeden Lm-Bogen häkeln. Ärmelnähte schließen und Ärmel in die Armlöcher nähen. 

Fertigstellen: Alle Fäden vernähen. Jacke leicht dämpfen und Ärmelnähte etwas bügeln. 

Luftmasche
Feste Masche
Halbstäbchen
Stäbchen
Doppelstäbchen
Vorderes Reliefstäbchen

Hinweis: Die verwendeten Lana-Grossa-Garne finden Sie im qualifizierten Fachhandel. Alle Händleradressen auf www.lanagrossa.de/bezugsquellen.

Downloads
Schlagworte: