Kostenlose Häkelanleitung Teppich in Kieselstein-Optik

Bleib auf dem Boden – aneinandergenähte Häkelflicken bilden den gefilzten Teppich in Kieselstein-Optik. Genial: Da die Wollgarne „Feltro“ und „Feltro Color Mélange“ wasserabweisend sind, kann das schöne Stück sogar ins Bad. Die kostenlose Häkelanleitung hier downloaden!

Haekelanleitung Teppich in Kieselstein-Optik Teppich in Kieselstein-Optik © Herbert Dehn/Lana Grossa

Teppich in Kieselstein-Optik

Häkelanleitung FÜR SIE 26/2019
Feltro & Feltro Color Mélange Modell 65 aus Filati Home 72

Größe: gewaschen ca. 122 x 79 cm [L x B]
Die Zahlen in Klammern gelten für eine Motivgröße vor dem Filzen, die außerhalb der Klammern nach dem Filzen.

Material: Lana Grossa-Qualität „Feltro“ (100 % Schurwolle, LL = ca. 50 m/50 g): je ca. 850 g Dunkelgrau meliert (Fb. 4), Grau meliert (Fb. 3) und Braun (Fb. 23) und Lana Grossa- Qualität „Feltro Color Mélange“ (100 % Schurwolle, LL = ca. 50 m/50 g): ca. 850 g Rotbraun/Senfgelb/Taupe/Ocker (Fb. 1013); 1 Wollhäkelnadel Nr. 8, 1 Wollnadel von Lana Grossa; evtl. Nähgarn in passender Farbe. Die Lana Grossa Garne finden Sie im qualifizierten Fachhandel. Adressen unter: www.lanagrossa.de/bezugsquellen

Steinmotiv A [ca. 53x]: Nach der Häkelschrift A in 4 Rd häkeln. Zunächst 11 Luftm anschlagen. Die Zahlen bezeich- nen die Rd-Übergänge. Die Pfeile am Außenrand zeigen den Verlauf an. Für die 1. Rd in die 4. Luftm ab Nd. 2 Stb häkeln, dann wie gezeichnet im Wechsel 1 und 2 Stb arb., in die 1. Luftm des Anschlags 4 Stb häkeln, dann weiter die Gegenseite des Anschlags gegengleich überhäkeln. Diese und jede folg. Rd jeweils mit 1 Kettm schließen. Zu jeder folg. Rd mit 3 Luftm vorgehen. Ab der 3. Rd verengen sich die Rd und klappen um. Nach der 4. Rd die Abmaschglieder dieser Rd der Länge nach flach nebeneinander legen und mit Kettm zus.-häkeln, dabei durch beide Lagen stechen. Die Arbeit beenden und einen längeren Faden [für das spätere Zus.-nähen] hängen lassen.

Steinmotiv B [ca. 85x]: Nach der Häkelschrift B in 4 Rd häkeln. Zunächst 3 Luftm anschlagen und mit 1 Kettm zum Ring schließen. Die Zahlen bezeichnen die Rd-Übergänge. Die Pfeile am Außenrand zeigen den Verlauf an. Den Luftm-Ring in 1. Rd mit 12 Stb überhäkeln, dabei das 1. Stb durch 3 Luftm ersetzen. Diese und jede folg. Rd jeweils mit 1 Kettm schließen. Zu der 2. und 3. Rd mit je 3 Luftm vorgehen. Ab der 3. Rd verengen sich die Rd und klappen um. Die 4. Rd mit 1 Luftm beginnen. Nach der 4. Rd die Arbeit beenden und einen längeren Faden [für das spätere Zus.-nähen] hängen lassen.

Steinmotiv C [ca. 85x]: Nach der Häkelschrift C in 2 Rd häkeln. Zunächst 3 Luftm anschlagen und mit 1 Kettm zum Ring schließen. Die Zahlen bezeichnen die Rd-Übergänge. Den Luftm-Ring in 1. Rd mit 15 Dstb überhäkeln, dabei das 1. Dstb durch 4 Luftm ersetzen. Diese und die 2. Rd jeweils mit 1 Kettm schließen. Zu der folg. Rd mit 3 Luftm vorgehen. Die 2. Rd verengt sich und klappt um. Nach der 2. Rd die Arbeit beenden und einen längeren Faden [für das spätere Zus.-nähen] hängen lassen.

Maschenprobe: 1 großer Stein ungewaschen mit Häkelnd. Nr. 8 = 18 x 10 cm [L x B]; 1 großer Stein gewaschen und gefilzt mit Häkelnd. Nr. 8 = 11,5 x 7 cm [L x B].

Ausführung: Insgesamt 223 Steinmotive häkeln, dabei von jeder vorhandenen Farbe ungefähr gleich viele der 3 verschiedenen Motive anfertigen. 1 großes Motiv wiegt ca. 23 g, ein mittleres 11 g und ein kleines Motiv 7 g. Dann die Motive bunt durcheinander lt. Modellbild oder Schema verteilen. Anschließend die Motive mit ein paar Stichen verbinden. Dazu jeweils den Endfaden eines Motivs mit der Wollnd. durch die Seitenränder zweier angrenzender Motive ziehen. Falls die Endfäden für das Zus.-nähen nicht ausreichen, noch entsprechendes Nähgarn verwenden. Wenn die entsprechende Größe erreicht ist, die Arbeit beenden. Hinweis: Beim Zusammennähen darauf achten, dass die Steine alle in gleicher Häkelrichtung mit einander verbunden werden, also alle Motivenden auf der Unterseite liegen.

Ausarbeiten: Alle Fäden sorgfältig vernähen. Dann den Teppich bei 40° Feinwäsche mit 800 Touren beim Schleudern in der Waschmaschine mit flüssigem Colorwaschmittel waschen. Evtl. aufgrund des Volumens 2x waschen. Teil in nassem Zustand kräftig in Form ziehen. Hierfür am besten ein Rechteck von 122 x 80 cm auf eine stabile Pappe aufzeichnen. Dann den Teppich flach auflegen, mit großen Stecknadeln feststecken und gut trocknen lassen.

Mehr kostenlose Strickanleitungen gibt's hier!
Kostenlose Häkelanleitungen haben wir auch!

19.11.2019

Downloads
Schlagworte: