Toilette stinkt: Dieses Hausmittel neutralisiert Gerüche sofort

Toilette stinkt: Dieses Hausmittel neutralisiert Gerüche sofort

Wenn die Toilette trotz Reinigung immer noch stinkt, ist guter Rat teuer. Oder aber ziemlich günstig. Vergessen Sie teure Lufterfrischer und Raumsprays. Denn wir haben geniales Hausmittel entdeckt, der schlechte Gerüche im Badezimmer sofort eliminiert und für Frische sorgt.

Gerüche im Badezimmer sind keine Seltenheit. Raumsprays und Lufterfrischer haben zwar den Vorteil, dass Gerüche kurzzeitig überdeckt werden, können jedoch auch Haut- und Atemwege reizen, den glatten Boden in wenigen Sekunden in eine Schlittschuhbahn verwandeln und Kopfschmerzen verursachen. Die Alternative? Liegt näher, als Sie denken. Und Sie haben sie garantiert schon daheim.

Toilette stinkt: Dieses Hausmittel neutralisiert Gerüche sofort

Jeder hat sie, kaum jemand benutzt sie: ätherische Öle. Dabei gibt es genug gute Gründe, warum Sie die Fläschchen auf keinen Fall in den Untiefen Ihrer Schubladen vergessen sollten. Ätherische Öle wie Pfefferminze, Lavendel, Orange oder Rosengeranie wirken nicht nur wahre Wunder gegen einen stinkenden Staubsauger, auch die Toilette duftet mithilfe des Öls endlich wieder frisch und sauber. Und so funktioniert es:

Nehmen Sie eine Klopapierrolle zur Hand und beträufeln Sie den Pappkern von Innen mit einigen Tropfen Ihres Lieblingsöls. Achtung: Das ätherische Öl darf auf keinen Fall auf das Toilettenpapier gelangen, da sonst Hautreizungen drohen können. Wird die Klopapierrolle nun an der Halterung befestigt, sorgt sie auf ganz unauffällige Weise für Frische.

Lesen Sie auch: 3 Dinge, die Sie niemals in der Toilette entsorgen dürfen>>

Tipp: Noch effektiver wirkt der Trick, wenn Sie mehrere Klopapierrollen mit ätherischem Öl beträufeln und (hübsch aufgereiht oder gestapelt) in der Toilette deponieren.

Toilette stinkt: 6 typische Gründe für unangenehme Gerüche

Riecht es in der Toilette trotz Reinigung unangenehm, können verschiedene Gründe dahinterstecken. Um das Problem zu beheben, sollten Sie diese Ursachen also unbedingt ausschließen:

Grund 1: Toilette wird zu selten gereinigt.

Grund 2: Der Spülkasten wurde noch nie gereinigt.

Grund 3: Der Abfluss in der Dusche, im Spülbecken und der Badewanne ist die eigentliche Ursache für das Geruchsproblem.

Grund 4: Schimmel und Ablagerungen unter den Rändern der Toilette.

Grund 5: Das Entlüftungsrohr ist defekt.

Grund 6: Die Dichtung zwischen Rohr und Toilette ist beschädigt.

Toilette stinkt nach Kanal: Darum müssen Sie sofort handeln

In der Regel ist die Ursache für eine stinkende Toilette nicht weiter schlimm. Riecht es in Ihrem Badezimmer trotz Reinigung noch irgendwie nach Kanalisation, sollten Sie schnell handeln. Moderne Toiletten sind nämlich so konzipiert, dass Gerüche aus der Kanalisation nicht entweichen können. Ist dies trotzdem der Fall, ist der Siphon defekt. Dieser dient als Verschluss, der Gerüchen den Weg in die Wohnräume versperrt. Sprechen Sie am besten Ihren Vermieter direkt darauf an.

Stinkende Toilette: 4 beliebte Produkte, die üble Gerüche schnell vertreiben

Der Trick mit dem ätherischen Öl reicht Ihnen noch nicht? Dann hätten wir noch 3 beliebte Produkte für Sie, die wirklich jeden Geruch in der Toilette ganz schnell in die Flucht schlagen.

Im Video: So oft müssen Sie Ihre Toilette wirklich reinigen

Schon nach kürzester Zeit sieht der Pfannenboden ganz schön unansehnlich aus. Doch wie wird man die eingebrannten, vorwiegend bräunlichen oder schwarzen Flecken...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...