Strom sparen: 3 hilfreiche Tipps für den Laptop

3 hilfreiche Tipps, mit denen Sie am Laptop Strom sparen

Das Homeoffice macht sich schnell auf der Nebenkostenabrechnung bemerkbar. Muss es aber gar nicht. Denn schon einfache Tipps genügen, um mit dem Laptop Strom zu sparen.

Das Homeoffice ist Fluch und Segen zugleich: Es ist bequem und wir sparen uns dadurch den Arbeitsweg. Wer daheim am Laptop sitzt, verbraucht aber eben auch mehr Strom. Und genau das macht vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern gerade große Sorgen. Dabei haben Sie selbst in der Hand, wie hoch dieser ausfällt. Wer im Homeoffice Strom sparen möchte, ist mit diesen Tipps bestens vorbereitet!

3 hilfreiche Tipps, mit denen Sie am Laptop Strom sparen

1. Unnötige Programme und Tabs schließen

Auf unserem Laptop oder PC haben wir jederzeit alles griffbereit. Praktisch! Aber auch wirklich notwendig? Möchten Sie Strom sparen, sollten Sie sich Ihren Desktop daher ruhig genauer ansehen: Brauche ich wirklich die 20 offenen Tabs in meinem Browser oder reichen auch 3? Müssen Spotify, YouTube, Messenger und Co. unbedingt im Hintergrund laufen oder sind die Programme nur aus reiner Bequemlichkeit geöffnet? Denn: Je mehr Dienstprogramme, Apps und Tabs Sie geöffnet haben, desto mehr Strom verbraucht letztendlich auch Ihr Laptop.

2. Stromsparmodus aktivieren

Auch der Stromsparmodus oder Energiesparmodus kann am Laptop dazu beitragen, die Nebenkostenabrechnung zu senken. Die Funktion reduziert den Energieverbrauch auf ein Minimum. Noch mehr Strom können Sie übrigens im Ruhezustand sparen. Während der Laptop im Energiesparmodus sofort aus dem Standby-Modus erwacht, muss das Gerät im Ruhezustand erst hochfahren. Der Vorgang dauert zwar etwas länger, das Gerät hat in diesem Zustand aber auch keinen Strom verbraucht.

5 Tipps, mit denen Sie beim Waschen Strom sparen>>

3. Bildschirmhelligkeit minimieren

Ganz egal, ob Smartphone, Fernseher oder eben Laptop: Einer der größten Stromfresser überhaupt ist immer noch der Bildschirm. Viele Geräte passen die Helligkeit mittlerweile automatisch an ihre jeweilige Umgebung an. Der manuelle Griff ist also nicht mehr zwingend notwendig. Tipp: Gleiches gilt übrigens auch für die Beleuchtung der Tastatur. Was am Tag nicht benötigt wird, sollte besser ausgeschaltet werden.

Wasserhahn
Warmwasser ist einer der größten Energiefresser im Haushalt. Mit einem einfachen Handgriff können Sie an dieser Stelle effizient sparen. 
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...