Das passiert, wenn Sie eine Zitrone mit Salz neben Ihr Bett legen

Das passiert, wenn Sie eine Zitrone mit Salz neben Ihr Bett legen

Als Reinigungsmittel ist die Zitrone im Haushalt unschlagbar. Aber die Frucht kann noch eine ganze Menge mehr. Denn auch im Schlafzimmer vollbringt die Zitrone (vor allem in Kombination mit Salz) wahre Wunder. Sie kennen den Trick noch nicht? Dann wird es höchste Zeit!

Wenn das Leben uns Zitronen gibt, machen wir daraus entweder Limonade, ein wunderbares Reinigungsmittel gegen Kalk und Flecken oder einen leckeren Tee mit Ingwer und Honig. Doch aufgepasst. Das clevere Hausmittel hat noch einige andere Tricks auf Lager – zum Beispiel im Schlafzimmer. Doch was genau bewirkt die Zitrone mit Salz dort?

Das passiert, wenn Sie eine Zitrone mit Salz neben Ihr Bett legen

Sie kommen in den dunklen Wintermonaten nur schwer aus dem Bett und fühlen sich ständig schlapp? Wir kennen die Lösung für das Problem: Zitrone mit Salz! Klingt im ersten Moment nach Tequila und Kopfschmerzen, hat jedoch einen ganz anderen Zweck. Denn gleich mehrere Studien, unter anderem die auf Research Gate und National Center for Biotechnology Information konnten belegen, dass die Südfrucht den Schlaf und auch das Aufstehen positiv beeinflussen kann. Und zwar aus gleich mehreren Gründen. Wer hätte das gedacht?

Lesen Sie auch: Darum sollten Sie immer eine Zitrone in die Spülmaschine legen>>

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Zitrone den Serotoninspiegel (also unser Wohlfühl- und Glückshormon) anregt. Außerdem sorgt der frische Duft dafür, dass wir morgens viel leichter aus dem Bett kommen. Gute Voraussetzungen also, um ruhig öfter mal eine Zitrone neben dem Bett zu haben. Aber da wäre noch was. Wer eine Zitrone vor dem Schlafengehen mit Salz bestreut und diese mit einem kleinen Teller auf den Nachttisch stellt, tut auch seinen Atemwegen etwas Gutes. Die Forschungen zeigten zudem, dass die Zitrone eine antibakterielle Wirkung auf die Nasennebenhöhlen hat und sich positiv auf das Immunsystem auswirkt. Erkältung? Mit einer Zitrone neben dem Bett garantiert Schnee von gestern.

Tipp: Sollte Ihnen der Trick mit der aufgeschnittenen Zitrone doch etwas zu skurril sein, hätten wir noch eine Alternative für Sie. Probieren. Sie es doch mal mit Zitronenöl. Ein sehr gut bewertetes ätherisches Öl von Elixr haben wir hier für Sie entdeckt. Dieses können Sie beispielsweise in eine Duftlampe oder auf einen kleinen Wattebausch geben und neben dem Bett platzieren. Sie können morgens aber auch einfach genauso gut an dem Fläschchen schnuppern. Schlechte Laune und Winterblues haben so garantiert keine Chance mehr.

Kostenlos und mindestens ebenso effektvoll sind übrigens auch Zitronenschalen. Schmeißen Sie diese nach dem Auspressen also auf keinen Fall weg. Legen Sie diese stattdessen in eine Schale auf Ihren Nachttisch oder als erfrischende Note ins Potpourri.

Im Video: Allzweckwaffe Zitrone – 9 clevere Haushalts-Tricks

Mit Wodka können Sie eher weniger anfangen? Ihre Waschmaschine dafür umso mehr! Denn mit diesem genialen Haushaltstrick gehört stinkende Wäsche ein für allemal...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...