14. September 2021
Darf man abends Wäsche waschen?

Darf man abends Wäsche waschen?

Abends spät nach der Arbeit nochmal schnell die Waschmaschine anwerfen oder die Maschine einfach über Nacht laufen lassen, das tun viele. Doch darf man abends eigentlich noch die Wäsche waschen oder lieber nicht? Wir klären auf!

Gerade in Mehrfamilienhäusern läuft oft noch spät abends irgendwo eine Waschmaschine. Doch diese können beim Schleudern der Wäsche ganz schön viel Krach machen und bringen somit den ein oder anderen Bewohner um den Schlaf. Bis wann darf man tagsüber Wäsche waschen und wann handelt es sich um eine Ruhestörung?

Darf man abends Wäsche waschen?

Grundsätzlich dürfen Sie abends Ihre Wäsche waschen. Allerdings müssen Sie sich dabei an die gültigen Ruhezeiten halten. Zwischen 22 Uhr abends und 7 Uhr morgens ist Nachtruhe, in manchen Bundesländern auch bis 6 oder 8 Uhr morgens. Informieren Sie sich, welche Ruhezeiten für Ihr Bundesland gelten und verzichten Sie in diesem Zeitraum aufs Wäschewaschen. Auch in der jeweiligen Hausordnung, können Informationen zu den geltenden Ruhezeiten in Ihrem Mietshaus stehen. Es lohnt sich also, einen Blick dort hineinzuwerfen, um Streitigkeiten mit den Nachbarn zu vermeiden. 

>> Kann man Zucchini roh essen?

Ist es erlaubt, an einem Sonntag die Waschmaschine anzumachen?

Der Sonntag gilt als Ruhetag. Laute Arbeiten wie Rasenmähen, Bohren oder Hämmern sind nicht erlaubt. Das Wäschewaschen ist jedoch nicht verboten, solange es nicht in den Ruhezeiten geschieht. Laut Oberlandesgericht Stuttgart ist das "maschinelle Wäschewaschen" auch sonntags erlaubt. Jedoch müssten sich die Geräusche im üblichen Rahmen bewegen, was bei modernen Maschinen jedoch kein Problem sei.  

>> Seide richtig waschen

Im Video: Hygiene in der Küche – so halten Sie Keime fern

Staubsaugen
Am Wochenende machen viele Menschen den Haushalt, da aufgrund von Arbeit, Terminen und Co. unter der Woche so einiges liegenbleibt. Doch wie ist das eigentlich...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...