Capsule Wardrobe: Mit nur 37 Teilen perfekt angezogen

Capsule Wardrobe: Mit nur 37 Teilen perfekt angezogen

Sie glauben nicht, dass Sie mit so wenig Klamotten überleben können? Wir schon! Viele unserer Kleidungsstücke vegetieren ohnehin ungetragen im Schrank dahin. Warum also nicht raus damit? Capsule Wardrobe ist das Stichwort. Wir verraten, wie es funktioniert. 

Capsule Wardrobe und Minimalismus werden immer beliebter! Das Konzept? Im Grunde, dass Sie sich pro Jahreszeit auf eine dezimierte Anzahl von Kleidungsstücken beschränken, die alle miteinander kombinierbar sind. Das bringt Abwechslung in die Garderobe – trotz Einschränkung! Keine Sorge, Unterwäsche, Socken, Schmuck, Sportsachen und festliche Kleidung zählen nicht zu den besagten 37 Teilen dazu. Es handelt sich dabei um Ihre Garderobe für den Alltag. Bei uns erfahren Sie, wie Sie es richtig machen, Platz sparen und durch ein geregeltes Kaufen sogar noch etwas an dem eigenen Konsumverhalten ändern können. Das schafft Platz im Kleiderschrank und ist mit der richtigen Anleitung gar nicht so schwer umzusetzen.  

Lesen Sie auch, wie Sie Fehlkäufe vermeiden können >>  

Capsule Wardrobe: Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg 

Präparation ist bei der Capsule Wardrobe absolut essenziell! Scannen Sie vorher Ihren Kleiderschrank, wenn Sie sich für die Methode entschieden haben. Wichtig ist, dass Sie Ihren eigenen Stil gefunden haben und wissen, was Sie gerne tragen. Das kann Schnitte, Muster, Stoffe und Farben beinhalten. Dann wird saisonal sortiert, wenn Sie dies nicht schon ohnehin tun. Am besten ist es, alle 4 Monate den Schrank umzusortieren und nur die 37 Kleidungsstücke hängen zu lassen, welche Sie in dieser Zeit tragen. Übrigens beinhaltet Capsule Wardrobe auch Taschen und Schuhe, die ein wichtiger Bestandteil der Garderobe sind. 

So starten Sie mit Minimalismus im Kleiderschrank 

Grundsätzlich kann erstmal alles weg, was Sie gar nicht mehr tragen mögen und sich nicht mit dem Rest der Kleidung kombinieren lässt. Wer Minimalismus praktizieren möchte, muss lernen, sich von Dingen zu trennen, die er eigentlich nicht braucht. Wenn Sie Ihre 37 Teile pro Quartal gefunden haben, wird in dieser Zeit auch nichts Neues dazu gekauft. Erst, wenn wieder ein Saisonwechsel ansteht, darf wieder geshoppt werden. Die Idee stammt übrigens aus den 1970er Jahren und wurde von der Londoner Boutique-Besitzerin Susie Faux ins Leben gerufen.

Lesen Sie auch, mit welchen Tricks Sie Ihren Schrank aussortieren können >> 

Auf dieses Farbschema können Sie setzen 

Eine Basis sollten in jedem Fall neutrale Farben in der Capsule Wardrobe bilden. Weiß, Beige und Schwarz lassen sich vielseitig kombinieren. Bei farbenfrohen Teilen lohnt es sich auf ein ähnliches Farbspektrum zu setzen oder Farben auszuwählen, welche miteinander kombinierbar sind. Dadurch erhalten Sie viele Styling-Möglichkeiten und die Garderobe wirkt nie langweilig. Das Farbschema sollte dabei selbstverständlich Ihrem persönlichen Stil entsprechen. 

Im Video: Capsule Wardrobe – Wie lebt es sich mit 30 Kleidungsstücken?

Diese 8 Basics brauchen Sie in Ihrer Capsule Wardrobe

Wer Minimalismus im Kleiderschrank betreibt, muss natürlich auf gute Basics setzen. Diese Teile gehören wirklich in jeden Kleiderschrank und sind vielseitig einsetzbar. 

1. Weißes T-Shirt

Ein gut geschnittenes weißes Shirt aus einem angenehmen Stoff brauchen Sie einfach. Dieses lässt sich lässig in die Hose stecken und mit Schmuck aufpimpen. 

2. Weiße Hemdbluse 

Auch ein solches Exemplar gehört in die Capsule Wardrobe. Am besten eignet sich ein gerader und etwas längerer Schnitt. Offen getragen, dient das Hemd als eine Art Jäckchen. Zusammengebunden und Off-Shoulder wird es sogar richtig sexy. 

3. Hochwertige Blue Jeans

Wenn Sie noch keine gute Blue Jeans besitzen, dann wird es wirklich langsam Zeit! Achten Sie darauf, dass diese richtig gut sitzt und investieren Sie in eine gute Qualität oder sogar nachhaltige Marken.

5. Oversized Blazer

Er ist einfach nur ein echter Alleskönner! Wählen Sie je nach Saison eine hübsche Farbe oder setzen Sie auf ein klassisches Schwarz. Der Blazer dient im Frühling und Sommer als prima Ersatz für eine leichte Jacke. 

6. Weiße Sneaker 

Ob zum Kleid, einer Hose oder zum Rock – ein gutes Paar weiße Sneaker können Sie vielseitig einsetzen. Es passt eigentlich zu jedem Outfit und macht die Schuhe daher zum perfekten Begleiter in Ihrer Capsule Wardrobe. 

7. Schwarze Handtasche 

Auch eine schwarze Handtasche ist eine gute Investition für Ihre Capsule Wardrobe. Achten Sie darauf, dass Ihre Geldbörse, Handy und alles, was Sie so mit sich tragen reinpasst und setzen Sie am besten auf ein zeitloses Design. Eine schlichte und hochwertige Umhängetasche ist hierbei eine gute Idee. 

8. Schwarze Stiefeletten 

Auch schwarze Stiefeletten gehören in die Capsule Wardrobe und können im Sommer mit einem süßen Sommerkleid und im Winter mit Jeans und Pullover gestylt werden. Wählen Sie lieber ein hochwertiges Modell, welches viele Jahre tragbar bleibt und schlicht ist. Ein kleiner Absatz verleiht Ihren Beinen die Extraportion Länge. 

Auch Trendteile gehören in die Capsule Wardrobe 

Ergänzen Sie Ihre Garderobe natürlich auch mit Teilen, die Ihrem eigenen Geschmack entsprechen und ausgefallener sind. Capsule Wardrobe bedeutet nicht, dass Sie nie wieder modische Trends mitmachen können, sondern nur, dass Sie sich bewusster mit Kleidung auseinandersetzen und das eigene Kaufverhalten mehr hinterfragen. Jeans, Shirts, Blazer und Co. bilden eine solide Grundlage, die mit ausgewählten Trendteilen der jeweiligen Saison ergänzt werden können. 

Capsule Wardrobe für Männer 

Eine minimalistische Garderobe ist selbstverständlich auch für Männer umsetzbar. Prints und Muster können auch hier den Weg in den Kleiderschrank finden. Männer sollten aber verstärkt auf klassische Formen und Basics wie T-Shirts, Hemden und Hosen setzen. Auch ein Sakko und ein gut sitzender Anzug gehören in die Capsule Wardrobe von stylischen Männern. 

Death Cleaning
Klingt vielleicht morbide, ist es aber gar nicht! "Death Cleaning" ist DER Aufräumtrend aus Schweden und kann Ihnen dabei helfen, sich von Altlasten zu befreien...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...