Rezept: Zitronengras-Teriyaki-Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln

Zitronengras-Teriyaki-Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln

Das Japanische Teriyaki bedeutet “mit Glanz gegrillt”. Das Rezept von Marley Spoon mit frischem Zitronengras, scharfem Ingwer und Knoblauch lässt die aromatische Teriyakisauce in neuem Glanz erstrahlen!

Zitronengras Teriyaki Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln
© Marley Spoon
Zitronengras-Teriyaki-Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln
asiatische-nudelpfanne.jpg
© Jalag Syndication
Asiatische Rezepte: Asiatisch kochen ist kein Problem mit unseren leckeren asiatischen Rezepten. Ob chinesische, thailändische oder Wok-Rezepte: Machen Sie kulinarischen Asia-Urlaub und probieren Sie sich durch Reisnudeln, Currys und vietnamesische Sommerrollen.
Hier geht es zu den Rezepten>>
 
Zutaten für zwei Personen:
  • 2 Rinderhüftsteaks a 160 g, 320g
  • 2 El Teriyakisoße
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1 große Chilischote
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 2 große Tomaten
  • 100 ml Wasser
  • 2 El Theryakisoße
  • 3 El Pflanzenöl
  • 1-2 Prisen Salz
  • 10 g frischer Koriander
  • 160 g chinesische Mie Nudeln
  • 2 El Pflanzenöl
  • 2 El Teriyakisoße

Zusätlich brauchen Sie noch:

  • Salz
  • Pflanzenöl
  • Mörser oder Stabmixer
  • mittelgroßer Kochtopf
  • große Pfanne oder Wok
  • große Bratpfanne
  • Messbecher


Zubereitungszeit: 30-40Min, eigenschaften: laktosefrei, mittelscharf, kalorien: 510cal/Person
Leckere Marley Spoon Rezepte einfach nach Hause bestellen unter marleyspoon.de

Step 1: zitronengras teriyaki rindfleisch mit paprika und gebratenen nudeln
© Marley Spoon
Zitronengras-Teriyaki-Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln

1. Fleisch schneiden:

Das Fleisch quer zur Faser in möglichst dünne Streifen schneiden, eventuell nochmals halbieren. Die Fleischstreifen in einer Schüssel zusammen mit 2 Esslöffel Teriyakisauce für mindestens zehn Minuten marinieren.

Step 2: zitronengras teriyaki rindfleisch mit paprika und gebratenen nudeln
© Marley Spoon
Zitronengras-Teriyaki-Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln

2. Würzpaste vorbereiten:
Währenddessen das obere Drittel und die Wurzel der Zitronengras-Stange abschneiden und in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und hacken, Knoblauch schälen, nur die Hälfte verwenden, grob hacken, alles in einem Mörser oder mit einem Mixer zu einer Paste verarbeiten.

Step 3: zitronengras teriyaki rindfleisch mit paprika und gebratenen nudeln
© Marley Spoon
Zitronengras-Teriyaki-Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln

3. Gemüse schneiden
Gemüse waschen, Chilischote halbieren, Kerngehäuse entfernen und fein hacken. Enden der Lauchzwiebel abschneiden und in Röllchen schneiden. Paprika vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Tomaten vierteln, entkernen und in Würfel schneiden.

Step 4: zitronengras teriyaki rindfleisch mit paprika und gebratenen nudeln
© Marley Spoon
Zitronengras-Teriyaki-Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln

4. Mie-Nudeln kochen
Einen mittelgroßen Topf mit 1 Liter Wasser und 1/2 TL Salz zum Kochen bringen, Nudeln hineingeben und bei mittlerer Hitze für circa drei Minuten gar kochen. Anschließend Wasser abgießen, notfalls ein Sieb zur Hilfe nehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Step 5: zitronengras teriyaki rindfleisch mit paprika und gebratenen nudeln
© Marley Spoon
Zitronengras-Teriyaki-Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln

5. Fleisch zubereiten

Drei Esslöffel Öl in großer Pfanne erhitzen, Fleisch 2-4 Minuten scharf anbraten, Würzpaste zugeben, umrühren und herausnehmen. Chili und Paprika 2 Minuten in derselben Pfanne anbraten, Tomaten, Lauchzwiebeln, 100ml Wasser, 2 Esslöffel Teriyakisauce und Fleisch zugeben, kurz einkochen lassen.

Step 6: zitronengras teriyaki rindfleisch mit paprika und gebratenen nudeln
© Marley Spoon
Zitronengras-Teriyaki-Rindfleisch mit Paprika und gebratenen Nudeln

6. Nudeln würzen

2 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Nudeln darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, mit restlicher Teriyakisauce würzen und alles gut vermengen. Fleisch sowie Nudeln nach Geschmack mit Salz abschmecken, Korianderblätter abzupfen, unter das Fleisch heben und mit Nudeln servieren.

Das Hühnchen umhüllt mit Sesam schmeckt einfach toll zu dem Avocado-Birnen-Salat.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...