FÜR SIE Winter-Gewürz Knusprige Gans mit Birnen-Brot-Füllung

Das Gewürz macht ein leckeres Gericht zu einem perfekten Gericht. Pünktlich zu Weihnachten hat die FÜR SIE deshalb ein eigenes Winter-Gewürz kreiert. Es passt wunderbar sowohl zu Desserts, als auch zu Fleisch und Geflügel. Wir haben herrliche Rezepte für die Festtage für Sie zusammengestellt.

Gänsebraten mit Birnen-Brot-Füllung Knusprige Gans mit Birnen-Brot-Füllung © seasons.agency / Jalag / Hoersch, Julia

Zutaten für 6 Personen:

  • 1 küchenfertige Gans (ca. 4 kg)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (Mühle)
     

Für die Füllung:

  • 4 altbackene Brötchen
  • 1 Birne
  • 100 g Soft-Aprikosen
  • 2 Stiele Salbei
  • 2 TL „Winter-Gewürz“
  • 1 Ei
  • 150 ml lauwarme Milch

Außerdem:

  • 1 Bund Suppengemüse
  • 2 Möhren
  • 1 Stiel Beifuß
  • Für die Soße:
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Rotwein
  • 400 ml Gänsefond (Glas)

Zubereitung:

  1. Aus der Gans die Innereien herausnehmen, waschen und für die Zubereitung der Soße beiseitestellen. Gänsefett an der Öffnung entfernen. Gans innen und außen waschen, trocken tupfen. Salzen, pfeffern.
  2. Brötchen in kleine Würfel schneiden. Birne schälen, klein schneiden. Aprikosen fein hacken. Alles mit Salbei, Gewürz, Ei und Milch in einer Schüssel mischen. In die Gans füllen, Öffnung zuerst mit Zahnstochern zustecken. Dann mit Küchengarn zubinden. Suppengemüse und Möhren putzen, klein schneiden, 3 EL davon abnehmen. Rest Gemüse mit der Gans und dem Beifuß auf einem Blech verteilen.

  3. Gans im heißen Ofen (120 Grad, 2. Schiene von unten) ca. 3 Stunden garen. Dann Temperatur auf 180 Grad erhöhen, Gans ca. 1 Stunde weitergaren.

  4. Schalotte schälen, würfeln. Mit Rest Gemüse und Innereien (außer Leber) in heißem Öl kurz anrösten. Erst Wein, dann Fond zugießen. Alles offen ca. 30 Minuten köcheln, durchsieben. Gans vom Blech nehmen, Gänsefett entfernen. 200 ml Wasser aufs Blech gießen, durch ein Sieb zur Soße gießen. Aufkochen, eventuell entfetten und binden. Abschmecken.