Macarons selbermachen

Rezept: Macarons selbermachen

In Paris sind alle verrückt nach den Edel-Keksen. Backprofi Kerstin Görn weiß, wie man Macarons macht – ein geniales Geschenk für Freunde! Wir haben das Rezept für Macarons zum Selbermachen.

Macarons Gebäck
© Elena Schweitzer
Rezept: Macarons selbermachen

Rezept für 16 Stück

kerstin-goern-zimtsterne.jpg
© Jalag Syndication
Weitere Back-Tipps: Wir haben noch viele weitere tolle Back-Rezepte für Sie:
Kerstin backt Zimtsterne
Cake-Pops selbermachen
Cupcake-Rezepte

Für den Teig

  • 70 g geschälte gemahlene Mandeln
  • 100 g Puderzucker
  • 50 g Eiweiß (genau abwiegen)
  • 1 Prise Salz
  • Speisefarben-Pulver (Farbe und Menge nach Wunsch, z. B. Tortissimo)

Für die Füllung

  • 50 g Sahne, Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 100 g weiße Schokolade (sehr fein gehackt)

Außerdem

  • 1 Backmatte für Macarons (RBV Birkmann, ca. 15 Euro)
Kerstin Goirrn backt
© Jalag Fotostudio
Rezept: Macarons selbermachen

1 Mandeln mit 50 g Puderzucker feiner mahlen, sieben. Eiweiß und Salz steif schlagen, 50 g Puderzucker unterschlagen, Pulver und Mandelmischung unterheben. Matte aufs Blech legen, Masse in die Kreise spritzen (Lochtülle 7–8 mm Ø).

Kerstin backt macarons
© Jalag Fotostudio
Rezept: Macarons selbermachen

2 Blech mehrmals auf die Arbeitsfläche klopfen, damit die Oberfläche glatt wird, ca. 30 Minuten stehen lassen. Im heißen Ofen (140 Grad, zweite Schiene von unten) ca. 20 Minuten backen, Blech herausnehmen, Macarons auf der Matte auskühlen lassen. Mit einem Messer ablösen.

Macarons Kerstin Goirrn backt
© Jalag Fotostudio
Rezept: Macarons selbermachen

3 Sahne und Vanille aufkochen, über die Schokolade gießen, glatt rühren. Abkühlen lassen, ca. 45 Minuten kalt stellen. Zwischendurch glatt rühren. Mit Rührbesen des Handrührgeräts durchschlagen, Hälfte der Macarons bestreichen. Rest daraufsetzen, ca. 2 Stunden kalt stellen.

Macarons Kerstin backt
© Jalag Fotostudio
Rezept: Macarons selbermachen

Tipp: Wenn Sie keine Backmatte haben, können Sie auch auf einem Stück Backpapier (Blechgröße) Kreise (4–6 cm Ø) aufzeichnen. Papier umdrehen, aufs Blech legen und die Masse in die Kreise spritzen. Vorteil: Die Größe der Macarons kann man selbst bestimmen, bei der Matte ist sie vorgegeben. Allerdings werden sie nicht so schön gleichmäßig.

Der Crumble ist ein Streuselkuchen ohne Boden. Genau deshalb ist er unglaublich saftig - und unglaublich schnell gemacht. Mit Rhabarber zubereitet passt er...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...