Backrezepte Schoko-Lebkuchen

Die große Überraschung ist das Innenleben: feines Marzipan.

Schoko-Lebkuchen Schoko-Lebkuchen © WOLFGANG SCHARDT

Mit Zitronat & Marzipan

UNSERE FÜR SIE PLÄTZCHEN-REZEPTE
Schoko-Spritzgebäck

Lust auf mehr Plätzchen-Rezepte? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Rezepte:

Schoko-Spritzgebäck 
 Erdnuss-Sterne 
☞ Kokos-Ananas-Makronen 

Für ca. 40 Stück

Für den Teig:

  • 100 g Zitronat
  • 200 g gekühlte Marzipanrohmasse
  • 200 g feinster Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eiweiß
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 gute Prise Natron

Außerdem:

  • ca. 40 Backoblaten (5 cm Ø)
  • ca. 300 g Zartbitterkuvertüre
  • ca. 30 g Haselnusskrokant

1 Zitronat im elektrischen Zerkleinerer fein hacken. Marzipan grob raspeln, mit Zucker, Salz und Eiweißen in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen des Handrührgeräts cremig schlagen. Zitronat, Mandeln, Nüsse, Mehl, Lebkuchengewürz, Backpulver und Natron mischen und unterrühren.

2 Mit einem Plätzchen-Portionierer (5 cm Ø, Küchle) Halbkugeln aus dem Teig formen, auf die Oblaten setzen, etwas nachformen. Portionierer immer wieder säubern. Lebkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im heißen Ofen (160 Grad, zweite Schiene von unten) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

3 Kuvertüre hacken, über heißem Wasserbad schmelzen. Lebkuchen mit der gewölbten Seite hineintauchen, abtropfen lassen. Auf ein Stück Backpapier setzen. Mit Krokant bestreuen, fest werden lassen.