Schnelle Himbeerschnitten

Schnelle Himbeerschnitten

Der klassische Zitronensandkuchen mit seiner feinen Creme überzeugt besonders durch die frischen Himbeeren.

Schnelle Himbeerschnitten
© Jalag Syndication
Schnelle Himbeerschnitten

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 35 Min.
Backzeit: ca. 20 Min.

Zutaten (für 16 Stücke)

delikate-himbeer-tarteletts-rezept.jpg
© jalag-syndication.de
Unsere Für Sie Himbeer-Rezepte:  
Lust auf mehr Backideen fruchtigen Himbeeren? Dann empfehlen wir Ihnen wärmstens folgende Rezepte:
Himbeer-Tarteletts
- Himbeer-Quarkkuchen Oreo
Himbeer-Rote-Bete-Törtchen mit Baiser
Viele interessante Infos zu Beeren finden Sie hier >>

Für den Teig
• 150 g sehr weiche Butter
• 250 g Puderzucker
• abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
• 4 Eier (Größe M)
• 1 Prise Salz
• 300 g Mehl
• 2 gestr. TL Backpulver
• 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
Für die Creme
• 250 g Mascarpone („Santa Lucia“ von Galbani)
• 200 g Joghurt „Vanille“ oder „Zitrone-Buttermilch“ (z. B. von Landliebe)
• ca. 2 EL Puderzucker
Außerdem
• 500 g Himbeeren

Zubereitung

1. Weiche Butter und Puderzucker mit den Rührbesen des Handrührgerätes oder in der Küchenmaschine ca. 3 Minuten cremig schlagen. Zitronenschale und 4–5 EL Saft zufügen. Eier trennen, Eigelbe nacheinander unterschlagen. Eiweiß und Salz steif schlagen, kurz unter die Masse schlagen. Mehl und Backpulver mischen, darübersieben, kurz unterschlagen (ca. 1 Minute), dabei Mineralwasser zugießen.
2. Backofen auf 180 Grad (Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech leicht einfetten. Mit einem Stück Backpapier belegen. So haftet das Papier gut am Blech und verrutscht nicht. Teig daraufgeben, mit einem Teigschaber zu den Rändern hin gleichmäßig
ausstreichen. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.
3. Backblech aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen. Kuchen abkühlen lassen. Inzwischen Mascarpone und Joghurt mit den Rührbesen des Handrührgerätes glatt rühren. Puderzucker unterrühren. Abschmecken. Creme auf dem Kuchen verteilen, vorsichtig mit einer Teigkarte zu den Rändern hin gleichmäßig glatt streichen.
4. Himbeeren falls nötig auf ein Sieb geben, kurz durch kaltes Wasser ziehen und abtropfen lassen. Auf ein Stück Küchenpapier geben, trocken tupfen. Himbeeren auf dem Kuchen über der Mascarpone-Joghurt-Creme verteilen, dabei leicht andrücken.
Pro Stück: ca. 330 kcal ● 6 g Eiweiß ● 18 g Fett ● 34 g Kohlenhydrate

Richtig lecker dazu: Unser Beerenkompott!

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten:

Unser Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln verbindet süße, cremige und saure Komponenten zu einem Back-Meisterwerk. Dieser leckere Käsekuchen darf auf der...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...