Diese 3 Lebensmittel müssen nicht geschält werden

Diese 3 überraschenden Lebensmittel müssen nicht geschält werden

Bei bestimmten Obst- und Gemüsesorten muss die Schale vor dem Verzehr runter. Doch es gibt auch jede Menge Lebensmittel, die Sie nicht schälen müssen.

Dass man Äpfel oder Gurke mit Schale verzehren kann, nachdem man diese gründlich mit Wasser abgespült hat, ist klar. Doch bei diesen 3 Lebensmitteln hätten Sie es bestimmt nicht geahnt ...

Diese Lebensmittel können Sie mit Schale essen

1. Champignons

Die Pilze haben oft eine bräunliche Farbe und ihr Äußeres ist mit Erde bedeckt. Schälen müssen Sie die Pilze aber trotzdem nicht. Denn ansonsten würden sie an Geschmack und Größe einbüßen. Einfach alle Pilze vor dem Verzehr putzen und später genießen.

>> Rezept für Champignonsuppe

2. Ingwer

Viele schälen Ingwer, bevor sie diesen verzehren. Doch das muss keineswegs sein, denn oft verstecken sich in der Schale wichtige Nährstoffe. Wer auf frischen Bio-Ingwer setzt, kann die Schale dranlassen, da die Schale nicht voller Pestizide steckt. Aber trotzdem gilt, den Ingwer vorher gründlich unter klarem Wasser abzuwaschen und mithilfe einer Gemüsebürste zu reinigen.

>> 11 Dinge, die Ingwer bewirken kann

3. Hokkaido-Kürbis

Für die meisten Rezepte mit Hokkaido-Kürbis müssen Sie diesen nicht schälen. Es reicht, den Kürbis vorher gut abzuwaschen und somit von Schmutz und möglichen Pestiziden zu befreien. Tipp: Kaufen Sie auch hier am besten Bio-Gemüse, so müssen Sie sich keine Sorgen wegen möglicher Pestizide machen.

Couscous
Wir lieben Couscous! Er ist eine leckere Alternative zu Nudeln, Kartoffeln und Reis und lässt sich sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage zubereiten. Wir...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...