2. März 2021
Spargel essen: Warum riecht der Urin danach?

Warum riecht Urin nach dem Spargelessen?

Haben Sie nach dem Spargelverzehr auch schon einmal einen merkwürdigen Geruch im Urin bemerkt? Wir erklären, was es damit auf sich hat.

Viele kennen es: Nachdem sie Spargel verzehrt haben, macht sich beim Toilettengang ein ungewöhnlicher und charakteristischer Geruch bemerkbar: Der Urin riecht nach Spargel! Der Geruch tritt allerdings nicht bei allen auf. Was steckt dahinter? 

Warum riecht Urin nach Spargel?

Hinter dem merkwürdigen Geruch verbirgt sich eine simple Erklärung. Menschen, die nach dem Verzehr von Spargel über unangenehm riechenden Urin klagen, verfügen über ein bestimmtes Enzym, welches die im Spargel enthaltene schwefelhaltige Asparagusinsäure zersetzt. Da Schwefel nun mal nicht besonders gut duftet, äußert sich dies eben auf der Toilette.

Übrigens, nur bei rund 40 Prozent aller Menschen ist das entsprechende Enzym im Körper vorhanden. Die anderen 60 Prozent sind also nicht vom riechenden Urin nach dem Spargelessen betroffen. Ob der Urin nun riecht oder nicht, ist also schlicht und ergreifend genetisch bedingt. 

Gesund und lecker - Spargel
Zu Beginn der Spargelzeit können wir gar nicht genug von den leckeren Stangen bekommen. Umso erfreulicher ist es, dass das köstliche Gemüse zusätzlich auch noch...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...