9. August 2021
So teuer ist ein Corona-Test im Ausland

So teuer ist ein Corona-Test im Ausland

Ob Flugzeug, Schiff, Auto, Bus oder Bahn. Seit dem 1. August gilt für Reisende bei der Rückkehr nach Deutschland eine Testpflicht. Die Kosten müssen selbst getragen werden. Und die sind von Land zu Land unterschiedlich. Mit welchen Kosten Reisende rechnen müssen, erfahren Sie hier!

Und dann ging es in der Bundesregierung plötzlich ganz schnell. Seit dem 1. August gilt bei der Einreise nach Deutschland eine ausgeweitete Testpflicht: "Die aktuellen Entwicklungen legen nahe, dass sich Reisende, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, bei ihrer Rückkehr nach Deutschland testen lassen sollten - unabhängig von der Frage, aus welchem Gebiet sie kommen und welches Verkehrsmittel sie nutzen,“ so Vizekanzler Olaf Scholz gegenüber der Funke Mediengruppe.

Verstöße werden mit einem Bußgeld geahndet. Doch welche Kosten kommen nun auf Reiserückkehrer zu? So teuer ist ein Corona-Test in Urlaubsländern wie Spanien, Griechenland, Italien, Zypern und der Türkei!

Testpflicht: So teuer ist ein Corona-Test im Ausland

Spanien

Im beliebten Urlaubsland ist ein Corona-Test nur dann kostenlos, wenn Kontakt mit einer infizierten Person bestanden hat oder aber Symptome auf eine Infektion mit COVID-19 hinweisen. Ist dies nicht der Fall, muss der Corona-Test von Reiserückkehrern selbst bezahlt werden. 

Durchgeführt werden die Tests von privaten Laboren, die Preise variieren stark. Informieren Sie sich vor der Einreise nach Deutschland daher genau. Ein Antigentest kostet im Durchschnitt etwa 50 Euro, ein PCR-Test meist 100 Euro.

Dänemark

Corona-Tests sind für Einwohner und Touristen derzeit noch kostenlos.

Frankreich

Für französische Staatsbürger sind die Tests aktuell noch kostenlos. Touristen müssen für einen PCR-Test etwa 44 Euro zahlen, den Antigen-Test gibt es für ca. 25 Euro.

Griechenland

In Griechenland kostet ein Antigen-Test durchschnittlich zwischen 15 und 40 Euro. Ein PCR-Test dagegen 40 bis 70 Euro.

Auch interessant: Hier stecken sich Urlauber besonders häufig mit dem Coronavirus an>>

Tschechien

Vom tschechische Gesundheitsministerium sind die Preise für einen Corona-Test geregelt. Ein Antigen-Test kostet umgerechnet etwa 8 Euro, ein PCR-Test 24 Euro, wobei noch 8 Euro für die Entnahme der Probe hinzukommen.

Italien

Je nach Region können sich die Preise für einen Corona-Test in Italien stark unterscheiden. Die Preise für einen Antigen-Test liegen derzeit zwischen 20 und 50 Euro. Ein PCR-Test um die 50 bis 120 Euro.

Finnland

Am Flughafen von Helsinki kostet ein Corona-Test rund 179 Euro. Familien kommen etwas günstiger weg. Bei zwei bis vier Personen reduzieren sich die Kosten auf 149 Euro. Außerhalb des Flughafens können die Tests jedoch deutlich günstiger ausfallen.

Kroatien

Auch in Kroatien müssen Urlauberinnen und Urlauber bei der Ein- und Ausreise selbst für den Corona-Test aufkommen. Ein PCR-Test kostet 65 Euro, der Antigen-Test 20 Euro.

Könnte Sie auch interessieren: So gefährlich ist die Variante "Delta Plus">>

Niederlande

Im Juli und August können sich Bürger aber auch Touristen kostenlos in den Testzentren auf das Coronavirus testen lassen.

Polen

Ungeimpfte, die nach Polen ein- oder ausreisen, müssen ebenfalls einen PCR-Test machen. An den Flughäfen kostet der Test zwischen 50 und 80 Euro. Im Umland kommen Reisende aber häufig günstiger weg.

Portugal

Wie in Polen variieren die Preise für einen Corona-Test auch in Portugal sehr stark. Je nach Klinik werden für einen PCR-Test zwischen 100 und 120 Euro fällig. Ein Antigen-Schnelltest kostet dagegen nur 25 bis 40 Euro.

Österreich

Im ganzen Land gibt es sogenannte "Teststraßen", die durch die Bundesländer und Gemeinden organisiert werden. Touristen können an diesen Stellen kostenlos einen Antigen-Test durchführen lassen.

Türkei

Deutlich günstiger kommen Reiserückkehrer in der Türkei weg. Schnelltests sind in der Türkei für etwa 18 Euro zu haben, ein PCR-Test für 30 Euro.

Zypern

Ein PCR-Test kostet an den Flughäfen etwa 30 Euro. In den vom Gesundheitsministerium benannten Labors ist der Preis zudem festgelegt. So darf ein PCR-Test 50 Euro und ein Antigen-Test 20 Euro nicht überschreiten.

Video: Das müssen Urlaubsrückkehrer  bei der Testpflicht beachten

Ist es nur eine Erkältung, Grippe oder vielleicht doch Corona? Rücken die kühleren Monate näher, ist die Antwort im Hinblick auf die weltweite Pandemie...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...