26. Januar 2021
FFP2-Maske: Diese Fehler sollten Sie beim Tragen vermeiden

FFP2-Maske: Diese Fehler sollten Sie beim Tragen vermeiden

Seit kurzem herrscht eine verschärfte Maskenpflicht: Medizinische Masken versprechen einen höheren Infektionsschutz gegen das Coronavirus. Jedoch nur, wenn man sie auch richtig anwendet. Wir verraten, welche Fehler Sie beim Tragen einer FFP2-Maske unbedingt vermeiden sollten.

Optimaler Schutz durch das Tragen von FFP2-Masken

In Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln darf sich nur noch mit medizinischer Mund-Nasen-Bedeckung aufgehalten werden. Das bedeutet: Wir benötigen medizinische OP-Masken oder FFP2-Masken. Diese haben den gewöhnlichen Stoffmasken gegenüber einen großen Vorteil: Sie bieten nicht nur Fremd-, sondern auch Eigenschutz.

Die speziellen Filter sind besonders in den FFP2-Masken sehr zuverlässig. Jedoch bieten auch diese Masken nur einen zuverlässigen Schutz vor dem Coronavirus, wenn sie auch korrekt getragen werden. Wir verraten, welche Fehler Sie vermeiden sollten.

FFP2-Maske tragen: Das sind die häufigsten Fehler

Laut des Robert-Koch-Institutes (RKI) treten folgende Fehler beim Tragen der FFP2-Maske besonders häufig auf.

Nicht angepasster Nasenbügel

Auch bei FFP2-Masken gilt: Der Draht muss an die Nase angedrückt werden, sodass sie besonders eng am Gesicht anliegt. Nur mit dem optimalen Sitz kann verhindert werden, dass Luft ungefiltert in Mund- und Nasenöffnung gelangt, um so mögliche Infektionen vermeiden.

Zu langer Bart

Liebe Männer, Sie müssen jetzt stark sein: Barthaare verringern die Schutzleistung des Filters der FFP2-Maske. Diese wirkt nur zuverlässig, wenn sie dicht ist – also perfekt am Gesicht anliegt. Je länger die Barthaare, desto weniger hilfreich die Maske. Das bedeutet leider dementsprechend: Für den optimalen Schutz muss der Bart ab!

Falsches Auf- und Absetzen der Maske

Fassen Sie die Maske auf keinen Fall von außen an – es könnten sich infektiöse Viren darauf befinden. Auch die Innenseite der Maske sollten Sie nicht mit Ihren Händen berühren – schließlich könnten Ihre Hände verunreinigt sein. Fassen Sie die Maske zum Auf- und Absetzen idealerweise nur an den Haltebändern an und hängen Sie sie zum Trocknen an einem geeigneten Platz auf. Wie Sie FFP2-Masken mehrmals verwenden können, erklären wir hier.

Krämpfe, Völlegefühl, Blähungen – Magen-Darm-Beschwerden können sehr unangenehm sein. Doch wie bedrohlich sind sie für unsere Gesundheit? Wir verraten, welche...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...