26. Januar 2021
FFP2-Maske: Diese Fehler sollten Sie beim Tragen vermeiden

FFP2-Maske: Diese Fehler sollten Sie beim Tragen vermeiden

Seit kurzem herrscht eine verschärfte Maskenpflicht: Medizinische Masken versprechen einen höheren Infektionsschutz gegen das Coronavirus. Jedoch nur, wenn man sie auch richtig anwendet. Wir verraten, welche Fehler Sie beim Tragen einer FFP2-Maske unbedingt vermeiden sollten.

Optimaler Schutz durch das Tragen von FFP2-Masken

In Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln darf sich nur noch mit medizinischer Mund-Nasen-Bedeckung aufgehalten werden. Das bedeutet: Wir benötigen medizinische OP-Masken oder FFP2-Masken. Diese haben den gewöhnlichen Stoffmasken gegenüber einen großen Vorteil: Sie bieten nicht nur Fremd-, sondern auch Eigenschutz.

Die speziellen Filter sind besonders in den FFP2-Masken sehr zuverlässig. Jedoch bieten auch diese Masken nur einen zuverlässigen Schutz vor dem Coronavirus, wenn sie auch korrekt getragen werden. Wir verraten, welche Fehler Sie vermeiden sollten.

FFP2-Maske tragen: Das sind die häufigsten Fehler

Laut des Robert-Koch-Institutes (RKI) treten folgende Fehler beim Tragen der FFP2-Maske besonders häufig auf.

Nicht angepasster Nasenbügel

Auch bei FFP2-Masken gilt: Der Draht muss an die Nase angedrückt werden, sodass sie besonders eng am Gesicht anliegt. Nur mit dem optimalen Sitz kann verhindert werden, dass Luft ungefiltert in Mund- und Nasenöffnung gelangt, um so mögliche Infektionen vermeiden.

Zu langer Bart

Liebe Männer, Sie müssen jetzt stark sein: Barthaare verringern die Schutzleistung des Filters der FFP2-Maske. Diese wirkt nur zuverlässig, wenn sie dicht ist – also perfekt am Gesicht anliegt. Je länger die Barthaare, desto weniger hilfreich die Maske. Das bedeutet leider dementsprechend: Für den optimalen Schutz muss der Bart ab!

Falsches Auf- und Absetzen der Maske

Fassen Sie die Maske auf keinen Fall von außen an – es könnten sich infektiöse Viren darauf befinden. Auch die Innenseite der Maske sollten Sie nicht mit Ihren Händen berühren – schließlich könnten Ihre Hände verunreinigt sein. Fassen Sie die Maske zum Auf- und Absetzen idealerweise nur an den Haltebändern an und hängen Sie sie zum Trocknen an einem geeigneten Platz auf. Wie Sie FFP2-Masken mehrmals verwenden können, erklären wir hier.

Ein fieses Stechen beim Wasserlassen? Dieses unangenehme Symptom einer Blasenentzündung hat vermutlich fast jeder schon mal erlebt. Wir erklären, wie eine...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...