24. Mai 2013
Lasermethode Haare entfernen

Lasermethode: Haare entfernen

Haare selbst wegblitzen? FÜR SIE-Gesundheits-Chefin Dagmar Metzger nutzt die Lasermethode.

Frau Beine
© iStockphoto/Thinkstock
Lasermethode: Haare entfernen
Homelight Body Face
© Babyliss
Haarentfernung:Wirkungsvoll
bei bis zu fünf verschiedenen Hautnuancen. „Homelight Body & Face“ von BaByliss, ca. 400 Euro
ipl-6000kl
© Remington
Haarentfernung:Großflächig für Beine und Arme mit extrabreitem Blitzkopf. „IPL6000 i-Light Pro“ von Remington, ca. 350 Euro
Vergangenes Jahr auf Mallorca: Statt zum Strand zu düsen, hektisches Wühlen im Kulturbeutel – wo ist mein Nassrasierer? Die Ferienlaune hat offenbar meine Wachstumshormone angeregt: Stoppel-Alarm auf den Waden in Espressoqualität– klein, stark und schwarz. Um es gleich zu verraten: Den Rasierer benutze ich inzwischen nicht mehr.
Lumea Precision Plus Philips
© Philips
Haarentfernung:Leichtgewicht mit zusätzlichem UV-Filter für die Gesichtspartie. „Lumea Precision Plus“ von Philips, ca. 500 Euro
Venus Naked Skin
© Braun
Haarentfernung:Hautsensor misst automatisch den Hautton und die passende Laserstärke. „Gillette Venus Naked Skin“ von Braun, ca. 500 Euro
Ich bin umgestiegen auf ein Teil, das aussieht wie ein Kassen-Scanner im Supermarkt. Ich messe den Hautton, trage ein mitgeliefertes Gel auf – und „stempele“ dann die Haut an meinen Beinen. Das pikst zwar ein bisschen, aber nach sechs Anwendungen habe ich alle Härchen erwischt. Die Haut sieht glatt und rosig aus. Noch ein Vorteil dieser „Intense Pulsed Light“- Technik (IPL): Bis die ersten Härchen wieder sichtbar werden, dauert es mindestens zwei Monate.
Beine
Glatte, makellose Haut ist zu einem Schönheitsideal geworden. Beine, Arme, Achseln und der Intimbereich werden von Stoppeln befreit, damit die Haut glatt und...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...