Maria Furtwängler: Die Schauspielerin ganz privat

Maria Furtwängler: Die Schauspielerin ganz privat

Als Kommissarin Charlotte Lindholm legt Schauspielerin Maria Furtwängler im Göttingen-Tatort Mördern und Verbrechern regelmäßig das Handwerk. Doch wie sieht es eigentlich privat aus? Ob Kinder, Filme, neuer Partner oder Instagram: Wir haben nachgehakt und die spannendsten Infos für Sie zusammengefasst.

Mit ihrer Rolle als Kommissarin Charlotte Lindholm („Die Rache an der Welt“) zählt Schauspielerin Maria Furtwängler zu den beliebtesten Persönlichkeiten der Kult-Krimireihe der ARD. Missen? Möchte man sie aus dem Göttinger Tatort auf keinen Fall mehr. Dabei war die Schauspielerei gar nicht ihr erster Berufswunsch. In welchem Beruf sich Maria Furtwängler ursprünglich verwirklichen wollte und was die 56-Jährige sonst noch bewegt, verraten wir hier!

Maria Furtwängler wollte Ärztin werden

Maria Furtwängler ist Zuschauerinnen und Zuschauern hauptsächlich als Schauspielerin ein Begriff. Neben ihren Rollen als Kommissarin Charlotte Lindholm im Göttinger Tatort oder Beate Harzer in der ARD-Dramedy "Ausgebremst", spielte die 56-Jährige auch in Filmen wie "Donna Leon – In Sachen Signora Brunetti", "100 Dinge", "March of Millions".

Ursprünglich wollte Maria Furtwängler jedoch Ärztin werden. Nach ihrem Abitur studierte die Tatort-Kommissarin Humanmedizin an der Universität Montpellier in Frankreich. 1996 wurde Furtwängler an der Technischen Universität München promoviert. Zwar arbeitete die 56-Jährige einige Zeit in ihrem Beruf, entschied sich letztendlich jedoch, ihr Berufsleben ganz der Schauspielerei zu widmen.

Maria Furtwängler feiert ihr Göttingen-Tatort-Jubiläum

Schauspielerin Maria Furtwängler ist ein echtes Tatort-Urgestein. Bereits seit 2002 verkörpert die 56-Jährige die Kommissarin Charlotte Lindholm. Ihr erster Fall: "Lastrumer Mischung" wurde am 7. April 2002 ausgestrahlt. Zu ihren wohl außergewöhnlichsten Fällen dürfte aber der Tatort "Alles kommt zurück" zählen, in dem die Münchnerin an der Seite von Musiker Udo Lindenberg spielt. Im Oktober 2022 feierte Tatort-Kommissarin Maria Furtwängler mit "Die Rache an der Welt" übrigens ihr 20-jähriges Tatort-Jubiläum. Auf Instagram veröffentlichte die Göttinger Tatort-Kommissarin dazu auch einen bewegenden Post:

"Meine Lieben, jetzt begegne ich Charlotte Lindholm tatsächlich schon seit 20 Jahren! Wie die Zeit vergeht. Ich erinnere mich gerne an viele spannende Fälle und tolle Gaststars zurück. Mein Dank gilt dem NDR für die jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit und natürlich euch, die ihr immer wieder mit dabei seid", so Maria Furtwängler auf Instagram.

Maria Furtwängler privat: Eltern, Geschwister und Wohnort

Maria Furtwängler ist die Tochter der Schauspielerin Kathrin Ackermann und des Architekten Bernhard Furtwängler. Sie wurde am 13. September in München geboren, wo sie auch heute noch lebt. Die Göttingen-Tatort-Schauspielerin hat zwei ältere Brüder: David Furtwängler und Felix Furtwängler.

Maria Furtwängler hat einen Zwilling

Nein. Nicht so, wie Sie vielleicht jetzt denken. Maria Furtwängler hat zwar zwei Brüder, David Furtwängler und Felix Furtwängler. Der Zwilling, von dem wir sprechen, ist aber tatsächlich eine Wachsstatue. Nachempfunden ist die Statue von Maria Furtwängler der Tatort-Kommissarin Charlotte Lindholm. Diese befindet sich seit 2019 in den Räumlichkeiten von Madame Tussauds in Berlin.

Lesen Sie auch: Maria Furtwängler im Interview mit FÜR SIE>>

Maria Furtwängler hat eine besondere Beziehung zu Mutter Kathrin Ackermann

Obwohl Maria Furtwängler ursprünglich Ärztin werden wollte, liegt ihre heutige Berufswahl gar nicht so fern. Denn auch ihre Mutter Kathrin Ackermann hat die Schauspielerei zum Beruf gemacht. Zuschauerinnen und Zuschauern dürfte Kathrin Ackermann vor allem aus Rollen in Soko München/Wismar sowie "Watzmann ermittelt" bekannt sein. Fun Fact: Kathrin Ackermann spielt im Göttinger Tatort die Mutter der Kommissarin Charlotte Lindholm. Die Rolle wird von ihrer wirklichen Tochter Maria Furtwängler gespielt. Kathrin Ackermann ist von Maria Furtwänglers Vater (Bernhard Furtwängler) geschieden. Der Architekt starb bereits 2012.

Trennung von Ehemann Hubert Burda

Maria Furtwängler war von 1999 bis 2022 mit dem Verleger Hubert Burda verheiratet. Das Paar lernte sich 1985 auf der zweiten Hochzeit von Maria Furtwänglers Vater kennen. Nach über 30 Jahren Ehe gab das Paar im August 2022 überraschend seine Trennung bekannt – dies teilte die Sprecherin der Schauspielerin auf Anfrage der Deutschen-Presseagentur mit.

Warum haben sich Hubert Burda und Maria Furtwängler getrennt?

Der genaue Grund für die Trennung wurde nicht bekannt gegeben. Fakt ist jedoch, dass Maria Furtwängler und Hubert Burda der Trennung zum Trotz auch weiterhin Wert auf einen guten Familienzusammenhalt legen: "Sie sind einander, auch angesichts der beiden gemeinsamen Kinder, freundschaftlich und familiär verbunden und werden dies auch in Zukunft so handhaben", heißt es in der offiziellen Erklärung zur Trennung von Hubert Burda und Schauspielerin Maria Furtwängler.

Auch spannend: So lebt Tatort-Kommissar Dietmar Bär>>

Hat Maria Furtwängler einen neuen Partner?

Erst im August 2022 gaben Maria Furtwängler und Hubert Burda Ihre Trennung bekannt. Ob Maria Furtwängler bereits einen neuen Partner an Ihrer Seite hat, ist nicht bekannt. Gleiches gilt für Ex-Ehemann Hubert Burda.

Im Video: Maria Furtwängler und Hubert Burda – Trennung nach über 30 Jahren

Laut "Forbes Magazine" zählt Hubert Burda zu den 1.000 reichsten Menschen der Welt. Für Hubert Burda ist die Ehe mit Maria Furtwängler die zweite Ehe. Von 1967 bis 1972 war Hubert Burda mit der deutschen Kunsthistorikerin Christa Maar verheiratet. Das Paar hatte einen gemeinsamen Sohn, Felix Burda-Stengel, der 2001 verstarb.

Das sind die Kinder der Schauspielerin

Gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Hubert Burda hat Maria Furtwängler zwei Kinder: Elisabeth Furtwängler-Burda und Jacob Burda. Burda-Erbin Elisabeth wurde 1992 geboren und ist als Rapperin unter dem Künstlernamen "Kerfor" tätig. Ihr Bruder Jacob Burda kam 1990 zur Welt, promovierte in Oxford in Philosophie und unterrichtete in Los Angeles Deutsche Literatur.

Maria Furtwängler auf Instagram

Natürlich ist die beliebte Tatort-Schauspielerin auch auf Instagram zu finden. Dort teilt die Tatort-Schauspielerin aber nicht nur Momente aus dem Berufsalltag wie etwa Schnappschüsse vom Tatort-Set, auch private Bilder beim Spaziergang mit Hund oder Urlaub in den Bergen sind im Instagram-Feed der Schauspielerin zu finden:

Wann kommt ein neuer Tatort aus Göttingen?

Maria Furtwängler (Charlotte Lindholm) und Anaïs Schmitz (Florence Kasumba) stehen aktuell wieder für einen neuen Teil der Göttingen-Tatort-Reihe vor der Kamera. Als Drehorte für die neue Folge mit dem Titel "Geisterfahrt" dienten neben der Göttinger Innenstadt auch Hamburg und Umgebung.

Margarita Broich
Zuschauer kennen Margarita Broich vor allem als Kommissarin Anna Janneke aus dem Frankfurter "Tatort". Aus dem Privatleben der beliebten Schauspielerin ist...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...