Psychologie: 5 Merkmale entlarven Lügner sofort

5 Merkmale, die einen Lügner sofort entlarven

Wahrheit oder Lüge? Manchmal ist es gar nicht so einfach, das herauszufinden. Wir verraten Ihnen 5 Merkmale, mit denen Sie jeden Lügner sofort entlarven!

Ob aus Scham, Unsicherheit oder Verzweiflung. Eine Lüge kann die unterschiedlichsten Gründe haben. In bestimmten Situationen ist es sogar besser, auf eine kleine Notlüge zurückzugreifen. In den meisten Fällen bringen Lügen jedoch nur Sorgen, Ärger und Kummer mit sich. Doch woran erkennt man eigentlich, dass man gerade belogen wird? Das ist tatsächlich gar nicht so einfach. Wer einen Lügner entlarven will, muss nämlich besonders genau hinschauen. Beobachten Sie die folgenden 5 Merkmale bei Ihrem Gegenüber, können Sie sich jedoch sicher sein: Hier ist definitiv etwas faul!

5 Merkmale, die einen Lügner sofort entlarven

1. Merkmal: Ihr Gegenüber kommt gar nicht zum Ende

Die Lügengeschichte heißt tatsächlich nicht ganz ohne Grund Lügengeschichte. Denn anhand der Gesprächslänge, die Sie mit Ihrem Gegenüber führen, können Sie schon viel über den Wahrheitsgehalt der Erzählung erfahren. Je weniger Wahres im Gesagten Ihres Gegenübers steckt, desto mehr ist die Person darum bemüht, Ihre Geschichte mit Details auszuschmücken. Schließlich soll die Geschichte plausibel und glaubhaft klingen. Menschen, die die Wahrheit sagen, haben solche Spielereien dagegen überhaupt nicht nötig.

Auch spannend: Darum lachen wir in unpassenden Situationen>>

2. Merkmal: Ihr Gegenüber ist wie angewurzelt

Auch die Körpersprache liefert Ihnen wichtige Hinweise, ob Sie gerade angelogen werden oder nicht. Lügt eine Person, verwendet sie in der Regel weniger Körpersprache als üblich. Heißt: Arme und Beine sind beispielsweise reglos, um nichts preiszugeben. Menschen, die bei der Wahrheit bleiben, schlagen auch mal die Beine übereinander oder gestikulieren mit ihren Händen. Doch Achtung! Verlassen Sie sich nicht darauf. Auch beiläufige Gestiken wie sich an die Nase/ins Gesicht fassen oder kratzen können auf Nervosität und damit auf eine Lüge hindeuten.

3. Merkmal: Ihr Gegenüber wird aggressiv oder wütend

Möchten wir unserem Gegenüber auf den Zahn fühlen, können bestimmte Fragen dabei helfen, die Wahrheit bzw. Lüge ans Licht zu bringen. Wer sich durch Fragen in die Ecke gedrängt oder ertappt fühlt, neigt viel eher dazu, aggressiv, empört und wütend zu reagieren. Wer die Wahrheit sagt, spielt sich in der Regel nicht so auf. Warum auch? Es gibt ja keinen Grund.

4. Merkmal: Ihr Gegenüber wird rot

Werden wir rot im Gesicht, kann dies gleich mehrere Gründe haben. Anstrengung (beispielsweise nach dem Sport) Scham, Aufregung, aber eben auch eine Lüge können die Ursache für die Gesichtsrötung sein. Wird das Gesicht beim Lügen rot, stößt das Nervensystem reflexartig Adrenalin aus, was wiederum zur rötlichen Färbung des Gesichts führt. Verlassen Sie sich jedoch ausschließlich auf dieses Merkmal! Auch besonders schüchterne Menschen werden schnell rot.

5. Merkmal: Ihr Gegenüber blinzelt besonders häufig

Kann man eigentlich an den Augen erkennen, ob jemand lügt? Ja, das geht tatsächlich. Für FBI-Agent Mark Bouton gehören Lüge und Wahrheit praktisch zum Berufsalltag dazu. In einem Gespräch mit focus.de verriet der Experte folgendes: Wer lügt, blinzelt besonders häufig. Zum Vergleich: Der Mensch blinzelt normalerweise alle zehn bis zwölf Sekunden. In einer Stresssituation (also beispielsweise beim Lügen) hingegen bis zu fünfmal hintereinander.

Im Video: Merken Hunde, wenn Menschen lügen?

Ängste sind lähmend und unberechenbar. Gespräche können dabei helfen, das Gefühl zu lindern. Doch nicht alle Sätze sind auch wirklich hilfreich. Gerade diese 7...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...