Zimmerpflanzen seltener gießen dank diesem Trick

Zimmerpflanzen seltener gießen dank diesem Trick

Passiert es Ihnen auch häufiger, dass erst die hängenden Blätter Ihrer Zimmerpflanzen Sie daran erinnern, sie zu gießen? Dann kommt dieser Trick wie gerufen! So brauchen Sie Ihre Pflanzen nur noch selten zu wässern.

Mit diesem Trick müssen Sie seltener gießen

Um frisch und saftig grün auszusehen, brauchen Zimmerpflanzen regelmäßig kühles Nass – manche Sorten sogar täglich. Doch es passiert schnell, dass dies Mal in Vergessenheit gerät. Entweder, weil viel zu tun ist oder weil wir gar nicht zu Hause sind. Damit Ihre Pflanzen trotzdem nicht eingehen, haben wir hier einen praktischen Trick. So müssen Sie Ihre Zimmerpflanzen viel seltener gießen!

Auch spannend: Diese pflegeleichten Zimmerpflanzen halten bei jedem >>

Schwamm hält Pflanzen länger feucht

Und das geht ganz einfach: Um Ihre Pflanzen lange mit Wasser zu versorgen, brauchen Sie lediglich einen frischen Schwamm. Legen Sie diesen von innen auf den Boden des Blumentopfes, Sie können ihn gegebenenfalls auch zurechtschneiden, sodass er perfekt hineinpasst. Darauf streuen Sie die Blumenerde und pflanzen die Pflanze ganz normal ein.

Gießen Sie nun Ihre Blume, saugt der Schwamm Wasser auf und speichert viel mehr, als die Erde selbst. So haben die Wurzeln der Pflanze länger Zugang zur Feuchtigkeit.

Lesen Sie hier, welche Zimmerpflanzen nur wenig Licht benötigen >>

Im Video: 5 pflegeleichte Balkonpflanzen

Sie waren zu lange unterwegs oder haben einfach nicht so den grünen Daumen? Dann haben wir hier ein paar hilfreiche Tricks, mit denen Sie vertrocknete...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...