Kleidung aussortieren: Einfach Anleitung in nur 3 Schritten

Kleidung aussortieren: Einfache Anleitung in nur 3 Schritten

Ihr Kleiderschrank muss dringend ausgemistet werden – doch Sie wissen einfach nicht, wie Sie es angehen sollen? Mit unserer Anleitung sortieren Sie Ihre Kleidung ganz einfach in 3 Schritten effektiv aus.

Kleiderschrank aussortieren in 3 einfachen Schritten

Kleiderschrank aussortieren? Klingt nach einer guten Idee. Schließlich quillt dieser oft über und dabei sind, wenn wir es ehrlich zugeben, doch einige Teile, die wir überhaupt gar nicht anziehen. Doch schon der Gedanke, sich dieser Arbeit anzunehmen, schreckt viele davon ab, überhaupt zu starten. Damit ist jetzt Schluss! Mit unseren einfachen Anleitung misten Sie Ihren Schrank in 3 einfachen Schritten effektiv aus, ohne im Chaos zu enden.

Ist es Zeit, den Schrank auszusortieren? Diese Anzeichen verraten es Ihnen >>

1. Schritt: Überblick verschaffen

Einfach mit dem ersten Stapel im Schrank loslegen? Keine gute Idee. Um organisiert und effektiv vorzugehen, brauchen wir zuerst einen Überblick. Sorgen Sie dafür, dass Sie genug Platz haben und breiten Sie den gesamten Inhalt Ihres Schrankes im Raum aus – und zwar nach System. Machen Sie jeweils Stapel mit Jeans, Shirts, Röcken und Co. So können Sie bereits sehen, von welchen Dingen Sie viel haben und wovon wenig.
Wer bereits ein Ziel im Hinterkopf hat, wonach er aussortieren möchte, kann die Kleidung auch nach Stilrichtungen oder Größen sortieren – das, was für Sie am meisten Sinn macht.

2. Schritt: Anprobieren

Ja, den Kleiderschrank auszusortieren dürfen Sie ruhig als Workout zählen. Denn jetzt geht es ans Anprobieren. Diesen Schritt sollten Sie niemals der Faulheit halber auslassen – denn nur so sehen Sie wirklich, ob ein Teil noch passt und Ihnen wirklich gefällt.
Führen Sie diesen Schritt pro sortiertem Stapel durch. Beginnen Sie mit dem ersten und fragen Sie sich bei jedem Piece:

  • Passt es wirklich?
  • Sitzt es vorteilhaft?
  • Fühlt es sich gut an?
  • Ist es noch heile?
  • Gefällt es mir (noch)?

Ihre Antworten bestimmen, wie Sie weiter verfahren. Das bringt uns zu Schritt 3.

3. Schritt: Entscheiden

Beantworten Sie alle Fragen mit ja, dann ist es natürlich geritzt. Bei einigen Stücken geht es auch in die andere Richtung ganz leicht und Sie wissen sofort – das wird nichts mehr. Dann kommt das Kleidungsstück natürlich direkt auf den Aussortier-Haufen.
Lautet die eine Antwort ja, die andere nein und Sie sind sich nicht sicher, machen Sie auch dafür einen Stapel.

Entscheidungshilfe bei Unsicherheit

Räumen Sie zuerst Ihren Schrank wieder ein, mit den Dingen, die Sie auf jeden Fall behalten wollen. Die Kleidung, bei der Sie sich nicht sicher sind, gehen Sie nochmal durch. Das können Sie auch gerne ein paar Tage später noch machen – dann ist der Blick nochmal erfrischt. Stellen Sie sich jetzt die Fragen nochmal erneut.

Und nun? Diese nachhaltigen Möglichkeiten haben Sie für aussortierte Kleidung >>

Im Video: Noch mehr Tipps zum Kleiderschrank aussortieren

Kaum ist die Strumpfhose angezogen, lässt sich auch schon die erste Laufmasche blicken. Was tun? Vergessen Sie Nagellack und Haarspray. Wir haben einen Trick...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...