Kaputte Haare? Dieser Trick verrät es in 10 Sekunden

Kaputte Haare? Dieser Trick verrät es in 10 Sekunden

Höchste Zeit für einen Friseurbesuch? Mit dem Tropfen-Test finden Sie es in nur 10 Sekunden selbst heraus – und erfahren dabei sogar, wie kaputt Ihre Haare denn nun wirklich sind.

Föhnen, Styling-Produkte, Sonne... Unsere Haare machen einiges mit. Damit die Mähe gesund und gepflegt aussieht, sind regelmäßige Friseurbesuche Pflicht. Aber wie erkennt man eigentlich, wann das Haar mal wieder eine Extraportion Pflege und möglicherweise auch einen frischen Spitzenschnitt benötigt? Ganz einfach: mit dem Tropfen-Test!

So finden Sie heraus, wie kaputt Ihre Haare wirklich sind

Damit der Tropfen-Test einwandfrei funktioniert, sollten Ihre Haare frei von Stylingprodukten sein. Das gilt vor allem für Öle und Silikone. Denn die können das Ergebnis verfälschen. Und so geht's:

  1. Nehmen Sie eine Haarsträhne und geben Sie einen Tropfen Wasser auf die Spitzen.
  2. Das Wasser sickert innerhalb von 10 Sekunden in das Haar ein? Dann wird es höchste Zeit für einen Friseurbesuch oder gleich eine Umstellung der gewohnten Pflegeroutine. Die natürliche Schuppenschicht ist aufgeraut. Das Haar kaputt.
  3. Der Tropfen bleibt auch noch nach 10 Sekunden gut sichtbar auf den Spitzen liegen und perlt vielleicht sogar ab? Dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Ihre Haare sind gesund und kräftig.

Tipp: Sollte der Tropfen eingesickert sein, gönnen Sie Ihren Haaren eine Pause. Auf strapazierende Stylingprodukte sollten Sie verzichten, gleiches gilt für übermäßige Hitze (Föhn und Glätteisen) oder Färbe- und Bleichmittel.

Im Video: 5 Tipps gegen kaputtes Haar

Die Kopfhaut juckt, spannt und schuppt? Ein Serum für die Kopfhaut kann für schnelle Linderung sorgen – und wir kennen die besten Produkte.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...