Dieser Fehler macht den Kühlschrank zum Stromfresser

Dieser Fehler macht den Kühlschrank zum Stromfresser

Der Kühlschrank läuft Tag und Nacht und verbraucht dadurch jede Menge Energie. Ein ganz bestimmter Fehler sorgt jedoch dafür, dass sich das Gerät zu einem richtigen Stromfresser entwickelt.

Ein Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach ist unverzichtbar. Hat aber einen ganz entscheidenden Nachteil: Das Gerät verbraucht leider jede Menge Strom. Mit der richtigen Energieeffizienzklasse und dem optimalen Standort kann aber schon viel getan werden, um Strom zu sparen. Ein Fehler kann den Erfolg aber ganz schnell wieder zunichtemachen und die Stromrechnung unnötig in die Höhe treiben.

Dieser Fehler macht den Kühlschrank zum Stromfresser

Wie oft enteisen Sie eigentlich Ihr Gefrierfach im Kühlschrank? Wenn Sie die Frage nicht gleich beantworten können, sollten Sie besser gleich mal nachsehen. Denn schon eine Eisschicht von wenigen Millimetern kann dazu beitragen, dass Sie Ihr Geld zum Fenster rauswerfen und mehr Strom bezahlen, als Sie benötigen. Doch warum eigentlich?

Lesen Sie auch: Mit dem Vorhang-Trick Heizkosten sparen>>

Eisschicht im Gefrierfach kann teuer werden

Der Grund, warum ein vereistes Gefrierfach im Kühlschrank mehr Energie verbraucht, ist folgender: Je mehr Eis sich im Gefrierfach ansammelt, desto mehr Strom benötigt das Gerät, um die gewünschte Temperatur zu halten. Und das macht sich natürlich auch deutlich auf der Stromrechnung bemerkbar. Tauen Sie Ihr Gefrierfach dagegen regelmäßig ab, können Sie zwischen 15 und 45 Prozent der Energiekosten für dieses Gerät einsparen.

Im Video: Darum sollten Sie immer eine Münze ins Gefrierfach legen

Der beste Zeitpunkt zum Abtauen

Sie möchten Ihr Gefrierfach von der Eisschicht befreien? Der Herbst und Winter sind ideal, um das Gefrierfach richtig abzutauen. Die gefrorenen Speisen können Sie bei niedrigen Temperaturen (noch besser sind Minusgrade) dann ganz einfach in einer Kiste nach draußen stellen. Und so geht's:

Schnell und einfach abtauen

Das Gefrierfach abzutauen, ist alles andere als aufwendig. Wenn man die richtigen Tipps und Tricks kennt. In unserer Anleitung verraten wir Ihnen Schritt für Schritt, wie es nicht nur einfach, sondern auch noch besonders schnell klappt:

  1. Entfernen Sie alle Lebensmittel aus dem Gefrierfach und stellen Sie diese in einem Eimer oder einer Kiste nach draußen.
  2. Erhitzen Sie Wasser im Wasserkocher.
  3. Gießen Sie das heiße Wasser nun in eine Schüssel und stellen Sie diese in das Eisfach. Tür schließen. Um die Flüssigkeit aufzufangen, können Sie zusätzlich ein altes Handtuch hineinlegen.

Nach einer halben Stunde wird der Großteil der Vereisung verschwunden sein. Ist die Eisschicht besonders dick, können Sie den Vorgang auch wiederholen.

Frieren im Schlafzimmer? Nicht mit uns! Mit diesen 4 Tricks bleibt der Raum im Herbst und Winter auch ohne voll aufgedrehte Heizung kuschelig-warm.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...