Zwetschgendatschi mit Pecannüssen

Zwetschgendatschi mit Pecannüssen

Die knackig-milden Kerne lassen die alte Liebe neu aufleben.

Zwetschgendatschi Kuchen mit Pecannüssen
© Wolfgang Schardt
Zwetschgendatschi mit Pecannüssen

Für ca. 20 Stücke

  • 1 Grundrezept Hefeteig
  • 1,5 kg Zwetschgen
  • 50 g Pecannusskerne
  • 2 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 250 g Sahne
  • 1 EL Zucker
  1. Hefeteig auf bemehlter Fläche kurz durchkneten, auf einem gefetteten Blech ausrollen, abgedeckt am warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
  2. Zwetschgen waschen, jeweils längs einschneiden, Stein entfernen. Dann die Hälften jeweils oben und unten einschneiden.
  3. Pecannüsse hacken, mit Vanillezucker und Zimt mischen. Auf dem Teig verteilen. Teig mit Zwetschgen dicht an dicht dachziegelartig belegen. Im heißen Ofen (180 Grad, Mitte) ca. 35 Minuten backen.
  4. Zwetschgendatschi lauwarm abkühlen lassen. Sahne mit Zucker steif schlagen, dazu servieren.
Rezept: Apfelkuchen mit Quark
Saftig, fruchtig und einfach köstlich ist dieses Rezept für Apfelkuchen mit Quark – denn Quark macht den Obstkuchen schön locker und cremig. Ob in einer Tarte...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...