16. August 2014
Zwetschgendatschi mit Pecannüssen

Zwetschgendatschi mit Pecannüssen

Die knackig-milden Kerne lassen die alte Liebe neu aufleben.

Zwetschgendatschi Kuchen mit Pecannüssen
© Wolfgang Schardt
Zwetschgendatschi mit Pecannüssen

Für ca. 20 Stücke

  • 1 Grundrezept Hefeteig
  • 1,5 kg Zwetschgen
  • 50 g Pecannusskerne
  • 2 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 250 g Sahne
  • 1 EL Zucker
  1. Hefeteig auf bemehlter Fläche kurz durchkneten, auf einem gefetteten Blech ausrollen, abgedeckt am warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
  2. Zwetschgen waschen, jeweils längs einschneiden, Stein entfernen. Dann die Hälften jeweils oben und unten einschneiden.
  3. Pecannüsse hacken, mit Vanillezucker und Zimt mischen. Auf dem Teig verteilen. Teig mit Zwetschgen dicht an dicht dachziegelartig belegen. Im heißen Ofen (180 Grad, Mitte) ca. 35 Minuten backen.
  4. Zwetschgendatschi lauwarm abkühlen lassen. Sahne mit Zucker steif schlagen, dazu servieren.
Kuchen im Glas
Ob beim Picknick, in der Mittagspause oder zum Verschenken: Kuchen im Glas ist nicht nur praktisch, sondern saftig lecker und lange haltbar. Hier sind ein paar...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...