Fruchtig und frisch Erdbeer-Joghurt-Torte

Sie sind auf der Suche nach einer leichten Sommertorte? Dann sollten Sie unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Das Hightlight: die fruchtige Creme aus Erdbeeren, Joghurt und Sahne.

Erdbeer-Joghurt-Torte Erdbeer-Joghurt-Torte © Julia Hoersch

Rezept für Erdbeer-Joghurt-Torte mit Götterspeise

Zutaten für ca. 12 Stücke

Für den Teig:

  • 6 EL feinster Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 5 EL Pflanzenöl
  • 125 g Mehl
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 4 EL Schlagsahne
  • Abrieb von 1/2 Bio-Limette

Für den Belag:

  • 2 EL Erdbeer-Fruchtaufstrich (z. B. Samt von Schwartau)
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Götterspeise Zitronengeschmack
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 300 g Erdbeer-Sahnejoghurt (z. B. Zott)
  • 125 g feinster Zucker
  • 250 g Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 3 Schokoriegel (z. B. Yogurette Erdbeer, gekühlt)

Zubereitung

  1. Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen. Öl unter Schlagen zugießen. Mehl, Backpulver, Sahne und Limettenschale untermischen.
  2. Teig in eine am Boden mit Backpapier belegte Springform (26 cm Ø) füllen. Im heißen Ofen (180 Grad, Mitte) ca. 20 Minuten backen. Boden in der Form auskühlen. Dann Boden mit Fruchtaufstrich bestreichen. Beeren waschen, trocken tupfen, putzen und halbieren. Ca. 300 g daraufgeben.
  3. Götterspeise mit 180 ml Wasser anrühren, 10 Minuten quellen lassen. Unter Rühren erwärmen, bis alles gelöst ist. Frischkäse, Joghurt und Zucker verrühren. Götterspeise unterrühren. Alles ca. 10 Minuten kalt stellen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, unterheben. Creme auf den Erdbeeren verteilen. Kalt stellen.
  4. Zum Servieren Rest Erdbeeren auf der Torte verteilen. Riegel mit einem Sparschäler darüberhobeln.
 
Schlagworte: