Abnehmen mit Haferflocken: Rezept für Porridge mit Heidelbeeren und Nüssen

Abnehmen mit Haferflocken: Rezept für Porridge mit Heidelbeeren und Nüssen

Auf der Suche nach einem leckeren Frühstücksrezept mit Haferflocken? Dann ist Rezept für Porridge mit Heidelbeeren und Nüssen genau richtig!

Porridge mit Heidelbeeren und Nüssen

Porridge
© Foodkissofficial

Porridge ist derzeit super beliebt. Kein Wunder, denn die darin enthaltenen Haferflocken stecken voller Vitamine, Ballaststoffe und Proteine, die gut für unseren Körper sind. Außerdem können Sie mithilfe der Flöckchen super abnehmen und beugen Heißhungerattacken vor. Unser leckeres Rezept für Porridge mit Heidelbeeren und Nüssen hält lange satt und ist somit das perfekte Frühstück!

leicht
vegetarisch
Frühstück
einfach, warm, süß

Zutaten für das Porridge

für 4 Portionen
  • 60 g Nussmischung
  • 250 g Heidelbeeren (frisch oder TK)
  • 1 l Milch
  • 150 g kernige Haferflocken
  • Zimtpulver
  • 8 EL Honig

So bereiten Sie den Haferbrei zu

  1. Rösten Sie die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett. Im Anschluss abkühlen lassen und grob hacken. Heidelbeeren waschen bzw. auftauen lassen.
  2. Milch unter Rühren aufkochen. Haferflocken einrühren und bei schwacher Hitze 8 Minuten unter gelegentlichem Rühren quellen lassen.
  3. Auf 4 tiefe Teller verteilen, mit Zimt bestreuen und den Honig darüberträufeln. Die Heidelbeeren und Nüssen darauf verteilen und servieren.

Tipps zum Rezept

Für eine vegane Variante die Milch durch Hafer- oder Mandelmilch und den Honig durch Ahornsirup ersetzen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 Pro 100 g
Energie2,686 kJ
642 kcal
Fett26.0 g
Kohlehydrate77.0 g
Eiweiß19.0 g

Wann ist die beste Zeit, um Haferflocken zu essen?

Tatsächlich ist es am besten, Haferflocken morgens zu verzehren. Alles bis 10 Uhr gilt als ideal. Denn wer zum Frühstück Haferflocken isst, führt seinem Körper jede Menge Nährstoffe zu. Zwar sind die Flöckchen mit 360 Kalorien pro 100 Gramm ein recht kalorienreiches Frühstück, sie sorgen aber gleichzeitig für ein langes Sättigungsgefühl. So beugen Sie fiesen Heißhungerattacken vor. Auch wer einen empfindlichen Magen besitzt, sollte morgens auf Haferflocken setzen. Denn die darin enthaltenen Ballaststoffe schützen die sensible Magenschleimhaut vor der aggressiven Magensäure. 

Rezept: Foodkissofficial

Im Video: Rezept für Energie Balls

Sie stehen auf deftige Gerichte, die lange satt machen und beim Abnehmen helfen? Dann sind diese herzhaften Haferflocken-Rezepte genau richtig für Sie. Von...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...