16. Mai 2017
Notfallkörbchen für die Hochzeitsgäste

Das muss ins Notfallkörbchen

Deo, Erfrischungstücher, Make-up: Ein Notfallkörbchen für Ihre Hochzeitsgäste hilft dabei, die Nacht zum Tag zu machen, und macht unvorgesehene Problemchen nichtig. Wir haben die kreativsten Ideen für Frauen und Männer für Sie zusammengestellt.

Für die Ladys

Es gibt verschiedene Produkte, die Sie als Braut bei Ihrer eigenen Hochzeit in das Notfallkörbchen für Ihre weiblichen Hochzeitsgäste legen können. Flipflops gehören definitiv dazu: Sie wollen doch schließlich, dass möglichst viele Gäste bis in die Nacht hinein tanzen – oder besser noch bis zum nächsten Morgen.


Die Must-haves

Natürlich dürfen auch Deo, Erfrischungstücher, ein Nähset und Creme im Notfallkörbchen nicht fehlen. Wir empfehlen noch: Haarbürste, Haarklammern und Haargummis sowie Zahnseide, Zahnbürste und Zahnpasta.

Komplettieren Sie Ihr Set

Ebenfalls sehr wichtig sind Pflaster, Blasenpflaster, Hygieneartikel, Haarspray, Nagelfeile, Fleckenstift und Handcreme.

Ob Sie das Set als Notfallkörbchen oder vielleicht doch lieber als „Wohlfühlkörbchen“ bezeichnen, bleibt Ihnen überlassen. Auch können Sie entscheiden, wie Sie die einzelnen Produkte anbieten: ob im Holzkästchen, lose oder in einem Korb. Ihre Gäste werden sich so oder so über die Produkte freuen. Versprochen!

Für die Gentlemen

Die männlichen Gäste brauchen für gewöhnlich nicht so viel, um glücklich zu sein: Socken, Lippenbalsam, Schokolade, Energy Drink, Traubenzucker, Kaugummis und Deodorant sollten schon ausreichen.

Erste Hilfe

Was auch nicht fehlen darf: Kopfschmerztabletten. Über die „freuen“ sich die weiblichen Hochzeitsgäste übrigens auch. Also dann: Wir wünschen frohes Feiern!

Erster Hochzeitstag
Das erste Hochzeitsjubiläum, auch Papierhochzeit genannt, ist etwas ganz Besonderes! Wir haben ein paar romantische und abwechslungsreiche Ideen für schöne...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...