Hühnersuppe bei Erkältung: Wirksames Rezept

Hühnersuppe bei Erkältung: Wirksames Rezept

Eine klare Brühe mit Hühnerfleisch ist der Klassiker bei Erkältungskrankheiten. Doch handelt es sich dabei lediglich um Komfort, oder hat die Hühnersuppe tatsächlich eine heilende Wirkung? Wir klären auf.

© AnnaPustynnikova/iStock
Hühnersuppe ist wohltuend – doch was steckt medizinisch dahinter?

Bei Erkältungen oder Grippe haben wir oft nicht besonders viel Appetit. Heißer Tee und ein Teller Hühnersuppe sind jetzt wohltuend! Die klare Brühe wird von vielen Menschen seit ihrer Kindheit mit einer heilenden Wirkung verbunden. Doch ist das lediglich Nostalgie und Komfort oder steckt hinter der klassischen Suppe tatsächlich ein Erkältungsbekämpfer?

Darum ist Hühnersuppe gut bei Erkältungen und Grippe

Der Suppendampf einer frisch gebrühten Hühnersuppe hilft bei gegen Erkältungen. Er befeuchtet die Schleimhäute und sorgt dafür, dass Sekrete besser abfließen – ähnlich wie beim Inhalieren.
Zudem trägt die Suppe zusätzlich zur Flüssigkeitszufuhr bei, die bei Erkrankungen besonders wichtig ist. So werden Bakterien und Keime besser herausgeschwemmt. Viele Inhaltsstoffe der Suppe selbst wirken sich außerdem vorteilhaft bei Erkältungen aus. Das Hühnerfleisch sowie verschiedene Gemüsesorten enthalten entzündungshemmende Wirkungen und unterstützen das Immunsystem.

Medizinische Wirkung von Hühnersuppe

Tatsächlich konnten Forscher des Medical Centers der US-Universität Nebraska in Untersuchungen herausfinden, dass Hühnersuppe nachweislich gegen Erkältungen hilft. Entzündungsprozesse in Nase und Hals werden dank des enthaltenen Eiweißstoffes Cystein eingedämmt. Erkältungssymptome können dank der Suppe reduziert werden, da die Aktivität der weißen Blutkörperchen gehemmt wird, die an den Erkältungsprozessen beteiligt sind. 

Hühnersuppe bei Erkältung: Entzündungshemmendes Rezept

Zutaten

  • 1 Suppenhuhn
  • 1 Bund Suppengrün
  • 150 g Suppennudeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Ingwerwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 1 1/2 L Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Bringen Sie das Huhn mit der Zwiebel, der Ingwerwurzel, dem Pfeffer und dem Salz im Wasser zum Kochen.
  2. Lassen Sie alles auf niedriger Stufe bei zugedecktem Topf etwa 2 Stunden köcheln.
  3. Schneiden Sie das Gemüse klein und lassen Sie es zum Schluss etwa 10 Minuten mitgaren.
  4. Kochen Sie die Suppennudeln nach Packungsanweisung und geben Sie diese zum Schluss in die Brühe.
  5. Garnieren Sie die Suppe mit frischer Petersilie.
Sie lieben die Hafermilch von Oatly, die Milch-Alternative ist Ihnen auf Dauer aber einfach zu teuer? Psst... Diese günstige Hafermilch von dm ist die perfekte...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...