Perfekte Maniküre in 3 Minuten mit DIESEM Trick

Perfekte Maniküre in 3 Minuten mit DIESEM Trick

Sie lieben gepflegte Nägel, wollen aber nicht viel Geld und Aufwand investieren? Dann werden Sie diesen Maniküre-Trend lieben: Nagelfolien lassen sich schnell zu Hause auftragen, sehen super aus und halten bis zu zwei Wochen.

Maniküre-Trend Nagelfolien

Gestylte Nägel sind ein schickes Detail, das einen großen Einfluss auf unseren Gesamtlook hat. Doch sich künstliche Nägel machen zu lassen, kostet viel Geld, ständig selbst neu zu lackieren viel Aufwand.

Neu im Trend: Eine tolle Alternative! Selbstklebende Nagelfolien sehen aus wie Nagellack, sind aber im Nu passgenau aufgetragen. Wir verraten, was hinter dem Maniküre-Trend steckt.

Was sind Nagelfolien?

Schnell und einfach schöne Nägel: Das verspricht Nagelfolie, auf Englisch auch Nail Wraps. Der neue Maniküre-Trend ähnelt den altbekannten Klebenägeln, mit dem Unterschied, dass es sich dabei um eine Art Sticker handelt. Die flexible Folie kommt in allerlei Farben und Musterungen daher – genau, wie Nagellack. Die selbstklebenden Nail Wraps werden dann einfach auf die Fingernägel geklebt und schwupps – schon fertig!

Vorteile von Nagelfolie

Nagelfolien versprechen viele Vorteile: Sie können günstig und einfach zu Hause selbst angebracht werden, den Besuch im Nagelstudio können Sie sich also sparen.

Im Gegensatz zu klassischem Nagellack sind sie viel schneller und unkomplizierter aufgetragen, da Sie weder pinseln noch Trocknungszeiten abwarten müssen.

Auch die Haltbarkeit der Nagelfolien hat einen Vorteil gegenüber der klassischen Maniküre: Sie sollen je nach Hersteller bis zu 14 Tagen halten.

Lesen Sie auch: Die besten Tipps gegen brüchige Nägel >>

Nagelfolie anwenden: So funktioniert’s

Die Anwendung der Nagelfolien ist denkbar einfach und ist im Nu erledigt.

  1. Reinigen Sie zuerst Ihre Hände und Nägel und trocknen Sie alles anschließend gut ab.
  2. Aus dem gewünschten Modell wählen Sie nun die jeweils passende Größe für Ihren Fingernagel. Schwanken Sie zwischen zwei, nehmen Sie lieber die kleinere.
  3. Ziehen Sie die Nagelfolie ab und setzen Sie diese am unteren Rand des Nagels an. Streichen Sie die Folie beim Aufkleben zu den Seiten hin glatt und drücken alles fest an (wichtig, damit die Folie lange hält).
  4. Schneiden Sie nun überstehende Nagelfolie ab und feilen gegebenenfalls nochmal nach (nur von oben nach unten). Fertig!

Tipp: Wer die Haltbarkeit seiner Nagelfolie noch verlängern möchte, kann diese auch zusätzlich noch mit einem Topcoat versiegeln. Oft ist ein passender Lack in einem Nagelfolien-Starter-Set inklusive.

Nagelfolie entfernen

Die Nagelfolien lassen sich mit normalem Nagellackentferner wieder ablösen. Empfehlenswert ist ein Entferner mit Aceton, dieser wirkt besonders zuverlässig. Lassen Sie die Nagelfolie unter einem getränkten Wattepad einwirken, bis Sie diese abschieben können.

Die besten Nagelfolien zum Nachshoppen

Auch spannend: Dieser Maniküre-Trend lässt die Nägel schmaler und länger wirken >>

Im Video: So finden Sie Ihre perfekte Nagelform

Sie haben kurze Nägel und möchten diese länger wirken lassen? Probieren Sie es doch mal mit der Italian Manicure. DEM Nagellack-Trend im Herbst/Winter 2022!
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...