10. Juni 2020
Slanted French: Dieser Maniküre-Trend macht die Nägel schmaler

Slanted French: Dieser Maniküre-Trend macht die Nägel schmaler

Der neue Maniküre-Trend in diesem Sommer: Slanted French! Wie er funktioniert und warum er unsere Nägel optisch schmaler zaubert, erfahren Sie hier.

Maniküre-Trend Slanted French Nails

Wir alle kennen bereits die gewöhnlichen French Nails. Diesen Sommer ist die klassische Maniküre zurück – und zwar in einer abgewandelten Variante.

Die sogenannten Slanted French Nails (slanted = schräg) zeichnen sich durch den typischen French Nails Farbstreifen aus, der hier aber im Gegensatz zur regulären Version nicht über den oben überstehenden Nagelrand zieht, sondern schräg über den Nagel läuft.
Auch die Farbgestaltung unterscheidet sich: Während die French Nails für den weißen Nagellackanstrich bekannt sind, kann sich bei den Slanted French Nails nach Herzenslust ausgetobt werden. Ob pastellige Töne, Neonfarben oder zurückhaltende Varianten in bräunlichen und weißen Nuancen – alles ist erlaubt.

Nagel optisch schmaler malen

Der tolle Effekt dabei: Durch den schräg verlaufenden Farbwechsel wirkt der Nagel optisch schmaler. Vor allem, wenn Sie für den Nagellackstreifen eine dunklere Farbe wählen. Die nicht lackierte, helle Fläche des Nagels ist dadurch kleiner und erweckt den Eindruck eines schmaleren Nagelbettes.

Probieren Sie ganz nach eigener Vorliebe aus, ob Sie den schrägen Farbstreifen eher dick auftragen und so bis zur Hälfte des Nagels bedecken, oder lieber einen feinen, zarten Strich ansetzen. Tipp: Bei längeren Nägeln bietet sich ein dickerer Farbstreifen an, bei kurzen Nägeln wirkt ein feiner Strich vorteilhafter.

Auch spannend: Mit der richtigen Pflege zu langen Fingernägeln >>

Slanted French: Anleitung für Zuhause

Natürlich kann der Slanted French Maniküre Trend in jedem professionellen Nagelstudio umgesetzt werden.
Den Nageltrend Zuhause selbst zu machen, ist aber auch überhaupt kein Problem! Sie müssen dafür keine professionelle Ausstattung oder Kenntnisse besitzen. Lediglich eine ruhige Hand und eventuell ein feiner Pinsel wird benötigt (je nachdem, wie breit der Farbstreifen werden soll).

Auch interessant: Die besten Tipps für die Maniküre Zuhause >>

Markieren Sie mit der gewünschten Nagellackfarbe einen kleinen Punkt am Rand des Fingernagels, an dem die Linie starten soll und einen, an dem der Farbstrich enden soll. Verbinden sie diese beiden Punkte nun mit der Farbe und füllen Sie die Fläche oberhalb anschließend mit dem Lack aus.
Tipp: Für schönere Ergebnisse empfiehlt es sich, den Strich schwungvoll ohne Absetzen durchzuziehen.
Für eine bessere Haltbarkeit versiegeln Sie das Ergebnis nach dem Trocknen nun noch mit einem Klarlack. Fertig!

Kühler Kopf trotz Hitze Beauty Tipps
Fettiger Glanz, platte Haare, zerlaufenes Make-up? Im Sommer hat es ein cooler Look gar nicht so leicht – aber keine Sorge, mit dem richtigen Know-how...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...