Kostenlose Strickanleitung Ärmelloses Top für heiße Tage im Büro

Raffiniert, luftig, aber nicht zu leger: der ideale Office-Pulli für heiße Tage. Mit dem Top aus sommerlichem Leinen- und Baumwollgarn (Lana Grossa, Qualität „About Berlin Sparkly“, „About Berlin Chilly“ und „Silkhair Lusso“) bewahren Sie im Sommer einen kühlen Kopf. Styling-Tipp: Das Top sieht schön frisch zu weißen Jeans und hellen Sandalen aus. Weitere Inspirationen und die Möglichkeit zum Austausch bietet die kostenlose Woll-Community woolplace.de.

Kostenlose Strickenleitung ärmelloses Top Heft 14/2019 Ärmelloses Top für heiße Tage im Büro © Lana Grossa GmbH - Herbert Dehn www.herbertdehn.com


Strickanleitung FÜR SIE Heft 14/2019 – ärmelloses Office-Top in Grün

Modell 45 aus Filati Handstrick 71

Größe: 36 bis 40 (42/44 – 46/48)
Die Angaben für Größe 42/44 stehen in Klammern vor, für Größe 46/48 nach dem Gedankenstrich. Steht nur eine Anga- be, so gilt sie für alle angegebenen Größen.

Material: Lana Grossa-Qualität „About Berlin Sparkly“ (82 % Baumwolle, 18 % Polyester, LL = ca. 120 m/50 g): ca. 150 (200 – 250) g Leinen/Khaki/Dunkelgrün/Oliv (Fb. 11), Lana Grossa-Qualität „About Berlin Chilly“ (100 % Leinen, LL = ca. 95 m/50 g): ca. 100 (150 – 200) g Graugrün (Fb. 3) und Lana Grossa-Qualität „Silkhair Lusso“ (78 % Mohair (Superkid), 14 % Seide, 4 % Polyester, 4 % Polyamid, LL = ca. 210 m/25 g): ca. 25 (25 – 50) g Grün (Fb. 911); 1 Rundstricknadel Nr. 8, 60 cm lang, 1 Rundstricknadel Nr. 7, 60 cm lang.

Kettenrand: Die 1. M jeder R re str. Die letzte M jeder R wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor der M weiterführen.

Patentrand über 2 M: In den Hin-R am R-Anfang die 1. M re str., die 2. M li abh., dabei den Faden hinter der M weiterführen, am R-Ende die vorletzte M li abh., dabei den Faden hinter der M weiterführen und die letzte M re str. In den Rück-R am R-Anfang die 1. M li abh., dabei den Faden vor der M weiterführen, die 2. M li str., am R-Ende die vorletzte M li str. und die letzte M li abh., dabei den Faden vor der M weiterführen.

Glatt re: Hin-R re M, Rück-R li M str.

Glatt li: Hin-R li M, Rück-R re M str.

Streifenmuster: Nach Zählmuster auf Seite 92 glatt re mit einer Rundnd. str., da mit verschiedenen Garnen und oft 2 Hin- und 2 Rück-R hintereinander gearbeitet werden. Dann die M immer an das Nd.-Ende zurückschieben, an dem der entsprechende Faden zum Weiterstr. hängt. 1 Karo gilt für 1 M und 1 R. Die Zahlen li außen bezeichnen die Rück-R, re außen die Hin-R. Die Buchstaben stehen für die Qualitäten: ABS = About Berlin Sparkly [mit einfachem Faden str.] und SL = Silkhair Lusso [mit doppeltem Faden str.]. In der Breite mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS [= 2 M] zwischen den Pfeilen fortl. str., mit den M nach dem 2. Pfeil enden. In der Höhe die 1. – 45. R 1x str. Die Zunahmen beids. für die Saumrundungen und ab 26. R beids. für die Seitenschrägungen sind eingezeichnet.

Betonte Zunahmen: Am R-Anfang nach der 3. M 1 M re ver- schränkt aus dem Querfaden herausstr. Am R-Ende vor den letzten 3 M 1 M re verschränkt aus dem Querfaden herausstr.

Maschenproben: 14 M und 19,5 R Streifenmuster mit Nd. Nr. 8 = 10 x 10 cm; 14 M und 20 R glatt re mit Nd. Nr. 8 und einfachem Faden About Berlin Sparkly bzw. About Berlin Chilly = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 44 (50 – 56) M mit der Rundnd. Nr. 8 und einfa- chem Faden About Berlin Sparkly anschlagen. Im Streifen- muster mit Kettenrand und den Zunahmen wie beschrieben str., dabei mit 1 Rück-R wie gezeichnet beginnen. Nach 10 cm = 19 R ab Anschlag sind die Saumrundungen beendet und 72 (78 – 84) M auf der Nd. Dann noch 13 cm = 26 R bis zur 45. R lt. Zählmuster im Streifenmuster fortfahren, dabei beids. wie gezeichnet je 3 betonte Zunahmen für die Seitenschrägungen arb. = 78 (84 – 90) M. Nun mit einfachem Faden About Berlin Sparkly glatt re mit Kettenrand weiterstr., dabei mit 1 Rück-R beginnen und beids. für die Schrägungen in der 4. R 1 M betont zun., dann in jeder 8. R noch 3 x je 1 M betont zun. = 86 (92 – 98) M. Nach 16 cm = 33 R ab Ende des Streifenmusters nur noch mit einfachem Faden About Berlin Chilly weiterarb., dabei am R-Anfang mit 2 M Patentrand und 1 M glatt li beginnen, am R-Ende mit 1 M glatt li und 2 M Patentrand enden, dazwischen nur glatt re str. Hier beginnen auch die Armausschnitte. In 19 (20 – 21) cm = 38 (40 – 42) R Armausschnitthöhe beids. für die Schulterschrägungen 6 (6 – 9) M abk., dann in jeder 2. R noch 3x je 6 (7 – 7) M abk. In der folg. R die restl. 38 M für den geraden Halsausschnittrand abk.

Vorderteil: Wie das Rückenteil str., jedoch mit Schlitz und rundem Halsausschnitt. Für den Schlitz nach 2 (3 – 4) cm = 4 (6 – 8) R ab letztem Materialwechsel die mittl. 6 M nach li ver- kreuzen, dafür die ersten 3 M auf 1 Hilfsnd. vor die Arbeit legen, die folg. 3 M re str. Nun die Arbeit hier teilen und die 3 M der Hilfsnd. zu den M auf der li Nd. legen = 43 (46 – 49) M. Zunächst die im Tragen li Vorderteilhälfte über 43 (46 – 49) M fortsetzen, dabei am Schlitzrand über die letzten 3 M wie folgt str.: 1 M glatt li und 2 M Patentrand. In 15 cm = 30 R Schlitz- höhe diese M stilllegen und die re Vorderteilhälfte gegengleich über die stillgelegten 43 (46 – 49) M so weit fortsetzen. Dann wieder über alle M im Zus.-hang weiterstr., dabei jeweils die 3 M am Schlitzrand beider Hälften wieder wie zuvor nach li verkreuzen = 86 (92 – 98) M. Dann gleichzeitig mit Beginn der Schulterschrägungen für den Halsausschnitt die mittl. 12 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1x 5 M und 2x je 4 M abk. Nach der letzten Schulterabnahme am äußeren Rand sind die M der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte im Matratzenstich schließen, die Seitennähte ab Ende der Saumrundungen. Mit der Rundnd. Nr. 7 und einfachem Faden About Berlin Chilly aus dem Halsausschnittrand 80 M auffassen. Für die schmale Blende 1 Rd re M str. und die M gleichzeitig abk. Nun noch mit der Rundnd. Nr. 7 und einfachem Faden About Berlin Sparkly aus den Saumrundungen insgesamt je 35 M auffassen. Für die schmalen Blenden je 1 Rück-R li str. und die M gleichzeitig abk.

Mehr kostenlose Strickanleitungen gibt es hier!
Kostenlose Häkelanleitungen haben wir auch!

 

Downloads
 
Schlagworte: